1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. HS Karlsruhe
  6. Fakultät für Architektur und Bauwesen
  7. Bauingenieurwesen (B, trinational)
CHE Hochschulranking
 
Bau- und Umweltingenieurwesen, Studiengang

Bauingenieurwesen (B, trinational)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 7 Semester
Lehrprofil
Fachausrichtung Bauingenieurwesen
Interdisziplinarität
Credits für Laborpraktika 10,0

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 86
Studienanfänger pro Jahr 20
Absolventen pro Jahr 19
Abschlüsse in angemessener Zeit 100,0 %
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 58,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 40,7 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 5/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 9/9 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 7/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Während des Bachelorstudiums erlangen die Studierenden nicht nur das berufsqualifizierende, ingenieurtechnische Fachwissen, sondern lernen darüber hinaus andere Kulturen kennen und festigen ihre Sprachkenntnisse, um bestens für den länderübergreifenden Einsatz gerüstet zu sein. Auch werden die jeweiligen rechtlichen Rahmenbedingungen vermittelt, sowie das Wissen der vielfältigen, zum Teil historisch gewachsenen Methoden und Techniken im internationalen Bauwesen. Ziel ist es, den speziellen Anforderungen des europäischen Marktes gerecht zu werden.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Umfassende Vermittlung von Grundlagen und fachlichem Wissen sowie technischen Fähigkeiten; konsequente internationale Ausrichtung des Curriculums; Entfaltung der Sozialkompetenz durch den jährlichen Wechsel von Hochschulstandorten (zwei drittel des Studiums im Ausland), was ein besonderes Maß an Flexibilität, Engagement, Toleranz und den Willen, mit Menschen aus anderen Kulturkreisen zusammen zu arbeiten erfordert; Vermittlung von Fähigkeiten zur Arbeit in internationalen Projektteams und zur sachgerechten Präsentation von Arbeitsergebnissen.
  • Schlagwörter
    international, Dreiländereck, Bauwesen
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren