1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. HS Karlsruhe
  6. Fakultät für Architektur und Bauwesen
  7. Bauingenieurwesen (M.Eng.)
Ranking wählen
Bau- und Umweltingenieurwesen, Studiengang

Bauingenieurwesen (M.Eng.) Fakultät für Architektur und Bauwesen - HS Karlsruhe


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 3 Semester
Credits insgesamt 90
Fachausrichtung Bauingenieurwesen
Praxiselemente im Studiengang 6 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Geländeexkursionen

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 73
Studienanfänger pro Jahr 40
Absolventen pro Jahr 51
Abschlüsse in angemessener Zeit 94,2 %
Geschlechterverhältnis 70:30 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 10,0 %
Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, gemeinsamer Abschluss optional

Zulassung

Zulassungsmodus Zulassungsbeschränkung, 15 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fachspezifische Zusatzelemente 0/1 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/13 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Die Aufgaben des Bauingenieurs werden immer komplexer und vielfältiger. Daher werden in der Praxis Ingenieure mit entsprechender Fach- und Methodenkompetenz benötigt. Der Masterstudiengang Bauingenieurwesen an der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft vermittelt diese mit neuesten Berechnungsverfahren und dem aktuellen Stand der Baustoffentwicklung, neuen Methoden zum optimalen Zusammenspiel von Technik und Umwelt, der Dimensionierung, der Gestaltung und dem Bau von Verkehrsanlagen unter interdisziplinären Gesichtspunkten.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die Vermittlung von Kenntnissen, Fertigkeiten und Kompetenzen im Sinne einer praxisorientierten und berufsbefähigenden Ausbildung zeigt sich neben den Lehrinhalten vor allem im interdisziplinären Anwendungsprojekt mit 6 CP sowie in der Master-Thesis, die häufig in Zusammenarbeit mit externen Unternehmen und Institutionen durchgeführt wird, und wird durch den praxisorientierten Hintergrund des Lehrpersonals verstärkt.
  • Joint-Degree-Partnerhochschulen
    Ryerson University, Toronto, Kanada
  • Außercurriculare Angebote
    Themenvermittlung Masterthesen im Kontext Nachhaltigkeit und gesellschaftlicher Weiterentwicklung mit externen Partnern
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren