1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. HS Karlsruhe
  6. Fakultät für Architektur und Bauwesen
  7. Bauingenieurwesen (Mas, trinational)
CHE Hochschulranking
 
Bau- und Umweltingenieurwesen, Studiengang

Bauingenieurwesen (Mas, trinational)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker anwendungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit, auch Teilzeit studierbar
Regelstudienzeit 3 Semester
Lehrprofil Vertiefungen: Konstruktiver Ingenieurbau (72); Verkehrswesen (72); Wasserwirtschaft (72)
Fachausrichtung Bauingenieurwesen
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Architektur (6), Baumanagement und Baubetrieb (6)
Credits für Laborpraktika 4,0

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 6
Studienanfänger pro Jahr 3
Absolventen pro Jahr 3 *
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da weniger als 10 Absolventen pro Jahr
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 17,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 69,2 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 6/9 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der dreisemestrige trinationale Masterstudiengang verbindet ein weiterführendes Ingenieurstudium und mit umfassenden Sprachkenntnissen, um die Absolventen bestens für den europäischen Markt und entsprechende Führungspositionen zu qualifizieren. Zu diesem Zweck wird - neben der deutschen Unterrichtssprache - ein Teil der Vorlesungen von französischen und Schweizer Dozenten in der jeweiligen Landessprache abgehalten. Mit dem Abschluss des Masters erlangen die Absolventen auch die Befähigung zu einer Laufbahn im höheren technischen Dienst und die Zugangsqualifikation für eine Promotion.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Konstruktiver Ingenieurbau, Verkehrswesen, Wasserwirtschaft
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Vertieft die wissenschaftlichen Grundlagen, die Methoden und das erforderliche Fachwissen; Überprüfung und Vertiefung praktischer Handlungskonzepte und handlungsleitender Theorien hinsichtlich ihres wissenschaftlichen Gehalts und ihrer praktischen Brauchbarkeit; enge Vernetzung mit Firmen und Behörden schon während des Studiums; Vermittlung von weiteren Schlüsselqualifikationen für die berufliche Laufbahn im Rahmen von Projektbearbeitungen, insbesondere fachlich-methodische Kompetenzen sowie auch sozial-kommunikative Kompetenzen; internationale Ausrichtung, anfertigen der Abschlussarbeit im Ausland.
  • Schlagwörter
    international, Dreiländereck, Bauwesen
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren