1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. HS Mainz
  6. Fachbereich Technik
  7. Bauingenieurwesen (Mas)
CHE Hochschulranking
 
Bau- und Umweltingenieurwesen, Studiengang

Bauingenieurwesen (Mas)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, gleichermaßen forschungs- und anwendungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit, auch Teilzeit studierbar
Regelstudienzeit 3 Semester
Lehrprofil Vertiefungen: Baubetrieb (90); Konstruktiver Ingenieurbau (90)
Fachausrichtung Bauingenieurwesen
Interdisziplinarität
Credits für Laborpraktika

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 79
Studienanfänger pro Jahr 31
Absolventen pro Jahr 27
Abschlüsse in angemessener Zeit 51,9 %
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 8,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/9 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang Fachbereich lieferte für die Berechnung des Indikators zu wenige Daten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Das Studium beruht auf den wissenschaftlichen Grundlagen und Methoden des Bauingenieurwesens. Es vermittelt vertiefte Fachkompetenz in einem der zwei Schwerpunkte: Baubetrieb, Konstruktiver Ingenieurbau mit der fachlichen Ausrichtung Bauen im Bestand. Die Schwerpunkte sind praxisorientiert ausgerichtet. Wahlpflichtmodule können interdisziplinär, insbesondere aus dem Bereich Bauen im Bestand, gewählt werden. Die Einbindung in die aktuelle Forschung durch Masterarbeiten mit Themen aus Forschungsvorhaben des angegliederten Institute of Innovative Structures ist gegeben.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Baubetrieb; Konstruktiver Ingenieurbau
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Den Absolventen des Master-Studiengangs steht eine breite Palette von beruflichen Perspektiven offen. Sie werden dort eingesetzt, wo ein höheres Maß an fachlicher und personeller Kompetenz verlangt wird sowohl in der Bauindustrie, in dem mittelständischen Baugewerbe, in Ingenieurbüros und der öffentlichen Bauverwaltung. Den Absolventen stehen die Möglichkeiten des zweiten Staatsexamens bzw. eine Tätigkeit im höheren Dienst offen. Ein weiteres berufliches Arbeitsfeld ist auf dem Gebiet der Forschung und Entwicklung gegeben.
  • Schlagwörter
    Bauen im Bestand, Bauleiter, Baubetrieb, Bauerhaltung, konstruktiver Ingenieurbau, Bauschäden, Bausanierung, Master, berufsintegrierend, Teilzeitstudium

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren