1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. HM München
  6. Fakultät Bauingenieurwesen
  7. Bauingenieurwesen (M.Eng.)
Ranking wählen
Bau- und Umweltingenieurwesen, Studiengang

Bauingenieurwesen (M.Eng.) Fakultät Bauingenieurwesen - HM München


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich, auch berufsbegleitend möglich
Regelstudienzeit 3 Semester
Credits insgesamt 90
Fachausrichtung Bauingenieurwesen
Praxiselemente im Studiengang
Geländeexkursionen

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 127
Studienanfänger pro Jahr 63
Absolventen pro Jahr 65
Abschlüsse in angemessener Zeit 84,0 %
Geschlechterverhältnis 80:20 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 5,0 %
Auslandsaufenthalt ; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fachspezifische Zusatzelemente 0/1 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 0/13 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Die Studierenden erhalten eine verbreiterte und zugleich vertiefte Fachkompetenz, die sie für anspruchsvolle Tätigkeiten in Ingenieurbüros, technischen Büros der Bauindustrie und Baubehörden (einschließlich technischer Sonderbehörden wie z. B. amtliche Materialprüfungsanstalten) qualifizieren. Zusätzlich ermöglichen Lehre und Studium, Spezialkenntnisse sowie -fähigkeiten durch ein vertiefendes Eigenstudium zu erwerben und auch in Präsentationen vorzustellen. Dazu gehört insbesondere das Aufstellen von interdisziplinären Ansätzen zur Lösung komplexer Sachverhalte im Team.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    das Modul "Interdisziplinäres Projekt oder BIM Projekt bezweckt, dass die Studierenden im Team ein interdisziplinäres Projekt aus dem Ingenieurbau vollständig planen und durchführen. Damit wird die Teamarbeit gefördert; Im Studium erhalten die Studierenden eine verbreiterte und zugleich vertiefte Fachkompetenz, die sie für anspruchsvolle Tätigkeiten in der Praxis qualifiziert; Allgemeine Fähigkeiten zur Kooperation, zu verantwortlichem Handeln und zur Abwägung von berechtigten Interesse der am Baugeschehen Beteiligten wird vermittelt; Konsekutiv auf berufsbefähigenden Bachelor
  • Besonderheiten in der internationen Ausrichtung des Studiengang
    7 Credits anrechenbar für die hochschulische Ausbildung in internationalen Projekten mit mind. einem ausländischen Partner
  • Außercurriculare Angebote
    Exkursion, Vortragsveranstaltungen und studentische Projekte (z.B. Betonkanuregatta) erweitern das Wissens- und Erfahrungsspektrum über das Curriculum hinaus.

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren