1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. OTH Regensburg
  6. Fakultät Bauingenieurwesen
  7. Bauingenieurwesen (B)
CHE Hochschulranking
 
Bau- und Umweltingenieurwesen, Studiengang

Bauingenieurwesen (B)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelor, Präsenzstudium, Vollzeit, auch dual möglich
Regelstudienzeit 7 Semester
Lehrprofil
Fachausrichtung Bauingenieurwesen
Interdisziplinarität
Credits für Laborpraktika 16,0

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 801
Studienanfänger pro Jahr 266
Absolventen pro Jahr 137
Abschlüsse in angemessener Zeit 90,5 %
Geschlechterverhältnis 75:25 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 2,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 1,9 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/9 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der grundständige Bachelorstudiengang "Bauingenieurwesen" vermittelt theoretisches und praktisches Ingenieurwissen über das gesamte Arbeitsfeld des Bauingenieurs. Der Studiengang vermittelt hierzu fachliches und wirtschaftliches Wissen, Softskills wie u.a. Präsentation, Auftreten in Verhandlungen und interkulturelle Kompetenz. Der Studiengang ist weit gefasst, um den Absolventen einen umfassenden Überblick im Fach zu vermitteln. Eine Spezialisierung auf Teilbereiche des Bauingenieurwesens sollte unbedingt auf einer soliden Kompetenzbasis stehen und wird im letzten Studienabschnitt erworben.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Ziel des Studiums ist es, anwendungsorientierte Ingenieure auszubilden, die befähigt sind, durch theoretische und praktische Kenntnisse selbständig und verantwortlich die weit gefächerten Aufgaben des Bauingenieurs in Gesellschaft und Umwelt zu lösen. Das Studium vermittelt fachspezifische Einblicke, Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, darüber hinaus auch fachübergreifendes Wissen. Es schult ingenieurmäßiges Denken, kritisches Urteilsvermögen, Teamarbeit und Verantwortungsbereitschaft, damit Absolventen in der Lage sind, die komplexen Aufgaben des Bauingenieurs zu lösen.
  • Schlagwörter
    Holzbau, Wohnbau, Industriebau, Brückenbau, Straßenbau, Infrastruktur, Projektmanagement, Baustoffe, Bahnbau, Siedlungswasserwirtschaft, Wasserbau, Baubetrieb, Wasserwirtschaft, Geotechnik, Mauerwerksbau, Stahlbau

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren