1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. Uni Wuppertal
  6. Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen
  7. Bauingenieurwesen (B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Bau- und Umweltingenieurwesen, Studiengang

Bauingenieurwesen (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelor, Präsenzstudium, Vollzeit, auch dual möglich
Regelstudienzeit 6 Semester
Lehrprofil Vertiefungen: Verkehr und Infrastruktur (103); Boden- u. Wasserwesen (113); Konstruktiver Ingenieurbau (166); Baubetrieb, Bauwirtschaft (68); Lehramt an Berufskollegs (14)
Fachausrichtung Bauingenieurwesen
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Mathematik (16)
Credits für Laborpraktika

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 636
Studienanfänger pro Jahr 195
Absolventen pro Jahr 39
Abschlüsse in angemessener Zeit 56,4 %
Geschlechterverhältnis 69:31 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 10,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 4/9 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Das besonderen Merkmal der grundständigen Bachelorausbildung ist die breite universitäre Grundlagenausbildung. Im fünften und sechsten Semester können orientierende Wahlmöglichkeiten im Umfang von 24 LP wahrgenommen werden.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Im Wahlpflichtbereich wird auch der Kontakt zur bauberuflichen Praxis hergestellt. Neben einem Orientierungsseminar in Zusammenarbeit mit der Ingenieurkammer NRW werden diverse Exkursionen durchgeführt, u.a. eine große mehrtätige Exkursion im vierten bzw. sechsten Semester. Basierend auf diesen Kontakten, werden zahlreiche Studien- und Bachelorabschlussarbeiten bereits in der Praxis geschrieben oder mit praxisrelevanten Fragestellung formuliert. Zusätzlich werden in Projekten Aufgaben aus der Baupraxis bearbeitet.
  • Schlagwörter
    Bauingenieurwesen , Infrastrukturplanung, Verkehrsingenieurwesen, Umweltingenieurwesen
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren