1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. Uni Wuppertal
  6. Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen
  7. Bauingenieurwesen - Planen, Bauen, Betreiben (M.Sc.)
che
Bau- und Umweltingenieurwesen, Studiengang

Bauingenieurwesen - Planen, Bauen, Betreiben (M.Sc.)


Allgemeines
Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, gleichermaßen forschungs- und anwendungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Lehrprofil Vertiefungen: Konstruktiver Ingenieurbau (120); Verkehrs- u. Infrastruktursysteme (120); Wasserwirtschaft/Boden/Umwelt (120)
Fachausrichtung Bauingenieurwesen
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Mathematik (12), Sicherheitstechnik (8), Projektmanagement (6)
Credits für Laborpraktika
Informationen zum Fach Bau- und Umweltingenieurwesen
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 110
Studienanfänger pro Jahr 31
Absolventen pro Jahr 25
Abschlüsse in angemessener Zeit 32,0 %
Geschlechterverhältnis 67:33 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 19 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 2/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil (Studiengangsebene) 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 4/9 Punkten
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene) 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene) 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene) 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Neben einer vertiefenden Grundlagenbildung orientiert sich das Studium an dem Lebenszyklus eines Ingenieurbauwerks oder eines Infrastruktursystems von der Projektidee über den Betrieb, einschliesslich Umnutzung, bis zum Rückbau, wobei der Name „Planen-Bauen-Betreiben“ bereits den Charakter der Ausbildung signalisiert. Diese drei Hauptphasen werden aufgegriffen und zusätzlich anhand einer durchgehenden Projektorientierung im baubetrieblichen Kontext gespiegelt. Als Vertiefungsbereiche sind der Konstruktive Ingenieurbau, Verkehr und Infrastruktur und der Bereich Umwelt/Boden/Wasser möglich.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Verantwortliche, ganzheitliche Planung von Bauaufgaben des Hochbaus, Industriebaus und von Verkehrs- und Infrastrukturanlagen im Bauwesen; Ausarbeitung von Sondervorschlägen; Bauleitung und Projektsteuerung
  • Schlagwörter
    Konstruktiver Ingenieurbau, Infrastrukturplanung, Geotechnik, Tunnelbau, Verkehrsingenieurwesen
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Bau- und Umweltingenieurwesen
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren