1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Bau- und Umweltingenieurwesen
  5. Uni Wuppertal
  6. Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen
  7. Bauingenieurwesen (B.Sc., dual)
CHE Hochschulranking
 
Bau- und Umweltingenieurwesen, Studiengang

Bauingenieurwesen (B.Sc., dual)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs dualer Ein-Fach-Bachelor, Präsenzstudium, Vollzeit, ausbildungsintegrierend
Regelstudienzeit 8 Semester
Lehrprofil Vertiefungen: Verkehr und Infrastruktur (103); Boden- u. Wasserwesen (113); Konstruktiver Ingenieurbau (166); Baubetrieb, Bauwirtschaft (68); Lehramt an Berufskollegs (14)
Fachausrichtung Bauingenieurwesen
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Mathematik (16)
Credits für Laborpraktika

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 97
Studienanfänger pro Jahr 20
Absolventen pro Jahr 11
Abschlüsse in angemessener Zeit für duale Studiengänge nicht ausgewiesen
Geschlechterverhältnis 89:11 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 0,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 2/9 Punkten

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 9/9 Punkten *

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Durch Kooperation mit der Bauindustrie, dem Baugewerbe und der DB Netz AG sind Studium und Berufsausbildung eng aufeinander abgestimmt. In den ersten beiden Studienjahren laufen Vorlesungen und Ausbildung parallel nach einem festgelegten Blockzeitenplan. Dadurch entsteht eine positive Wechselwirkung zwischen der theoretischen und praktischen Ausbildung.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Ziel des Studiengangs ist es, einen Bauingenieur mit Bachelor-Abschluss auszubilden, der durch die parallele Facharbeiter-Ausbildung in einem Bauberuf neben seinen theoretischen Kenntnissen über praktische Erfahrungen verfügt.
  • Schlagwörter
    dualer Studiengang Bauingenieurwesen, Bauingenieurwesen, dual, duales Studium, Bauwesen
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren