1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. FH Bielefeld
  6. Fachbereich Ingenieurwissenschaften / Mathematik
  7. Elektrotechnik (B)
CHE Hochschulranking
 
Elektrotechnik und Informationstechnik, Studiengang

Elektrotechnik (B)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 7 Semester
Lehrprofil 185 Credits in Pflichtmodulen, 25 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Energie- und Antriebstechnik; Elektronik und Automatisierungstechnik
Fachausrichtung
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Englisch (10)
Credits für Laborpraktika 29,0
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 298
Studienanfänger pro Jahr 67
Absolventen pro Jahr 28
Abschlüsse in angemessener Zeit 64,3 %
Geschlechterverhältnis 97:3 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 7,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 6/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Studierende können im Vertiefungsstudium zwischen den beiden Studienrichtungen "Energie und Antriebstechnik" u. "Elektronik und Automatisierungstechnik" wählen. Erwerb von technischen Kenntnissen, planungs- und managementorientiertem Fachwissen sowie Fremdsprachen. Die Studierenden absolvieren eine Praxisphase in einem Unternehmen. Einbindung in die Forschungsschwerpunkte.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Studiengang Elektrotechnik vermittelt in den ersten vier Semestern die ingenieurswissenschaftlichen Gundlagen. Die späteren angebotenen Vertiefungsrichtungen entsprechen den in der Elektrotechnik bewährten Vertiefungen, sind aber gleichermaßen aktuell und zukunfsorientiert. Darüber hinaus werden Kenntnisse in der Methodenkompetenz, Persönlichkeitsentwicklung und Präsentationsfähigkeit befördert, so dass der Absolvent optimal auf die Übernahme vielfältiger Ingenieursaufgaben mit vergleichsweiser kurzer spezifischer Einarbeitung ein Berufsleben lang vorbereitet ist.
  • Schlagwörter
    Energie und Antriebstechnik, Elektronik, Automatisierungstechnik
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren