1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. TU Darmstadt
  6. Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik
  7. Elektrotechnik und Informationstechnik (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Elektrotechnik und Informationstechnik, Studiengang

Elektrotechnik und Informationstechnik (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker forschungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit, auch Teilzeit studierbar
Regelstudienzeit 4 Semester
Lehrprofil 21 Credits in Pflichtmodulen, 60 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Automatisierungstechnik, Computergestützte Elektrodynamik, Datentechnik, Elektrische Energietechnik, Integrierte Mikro- und Nanotechnologien, Kommunikationstechnik und Sensorsysteme, Mikro- und Feinwerktechnik
Fachausrichtung Elektrotechnik und Informationstechnik
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Ingenieur- und Naturwissenschaften (21), Studium generale (9), Informatik (30)
Credits für Laborpraktika 13,0
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 516
Studienanfänger pro Jahr 178
Absolventen pro Jahr 108
Abschlüsse in angemessener Zeit 47,2 %
Geschlechterverhältnis 86:14 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 50,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Die Masterstudiengänge des Fachbereichs zeichnen sich durch ein breites Angebot an fachlichen Spezialisierungen aus. Ein hoher Anteil von Lehrangeboten in Englischer Sprache und von externen Lehrbeauftragten und internationalen Gastdozenten sichern die Aktualität des Lehrangebots nachhaltig.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Studiengang zeichnet sich durch einen noch höheren Anteil von Projektarbeit aus. Sogenannte Projektseminare sind fester Bestandteil aller Vertiefungen. Die Lehrangebote werden vor allem im Bereich der Vertiefungen der Datentechnik und Kommunikationstechnik in Englischer Sprache angeboten. Das Angebot von Industriekolloquien und Ringvorlesungen verteift neben Lehrveranstaltungen von externen Dozenten die Aktualität der Studeninhalte.
  • Schlagwörter
    Smart Grid, Kommunikationstechnik , Internet der Dinge, Medizintechnik
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren