1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. HAW Hamburg
  6. Fakultät Technik und Informatik
  7. Automatisierung (Mas)
CHE Hochschulranking
 
Elektrotechnik und Informationstechnik, Studiengang

Automatisierung (Mas)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker anwendungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit, auch Teilzeit studierbar
Regelstudienzeit 3 Semester
Lehrprofil 62 Credits in Pflichtmodulen, 28 in Wahlpflichtmodulen
Fachausrichtung
Interdisziplinarität
Credits für Laborpraktika 58,0
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 62
Studienanfänger pro Jahr 28
Absolventen pro Jahr 17
Abschlüsse in angemessener Zeit 52,9 %
Geschlechterverhältnis 90:10 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 3,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Zulassungsoffen bezüglich Bachelorstudium (2/3 Studierende aus dem Bachelorstudiengang Elektrotechnik, 1/3 aus dem Bachelorstudiengang Mechatronik) und interdisziplinär ausgerichtet, 30% externe Studierende, beinhaltet einsemestriges Projekt industrieller Größenordnung (von kompletter Kohorte bearbeitet), berücksichtigt Belange von Industrie 4.0.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Regelungstechnik, Informationstechnik in der Automatisierungstechnik, Energie- und Antriebstechnik
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Wissenschaftlich fundierter Entwurf und Realisierung von Automatisierungssystemen mit zeitgemäßen Entwicklungs-Methoden und Werkzeugen (Verbundprojekt von allen wesentlichen Ausbildungsschwerpunkten); Anleitung zur team-orientierten Arbeitsweise; Projektmanagement; systemorientierte Denkweisen (Mehrgrößenregelung, nichtlineare Regelung); vertiefte Kenntnisse in den Informationstechnik (Bussysteme, Echtzeit-Betriebssysteme, Embedded Systeme); vertiefte Kenntnisse auf dem Feld der Energie- und Antriebstechnik; Firmen- und Messeexkursionen; Masterarbeiten in Industrie (überwiegend) und intern.
  • Schlagwörter
    Industrie 4.0, Automatisierungstechnik, Regelungstechnik, autonome Systeme, Energietechnik, Antriebstechnik
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren