1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. HS Emden/Leer, Emden
  6. Fachbereich Technik
  7. Elektrotechnik im Praxisverbund (B.Eng., dual)
Ranking wählen
Elektrotechnik und Informationstechnik, Studiengang

Elektrotechnik im Praxisverbund (B.Eng., dual) Fachbereich Technik - HS Emden/Leer, Emden


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Dualer Studiengang, Vollzeit, ausbildungsintegrierend
Regelstudienzeit 8 Semester
Credits insgesamt 210
Credits beim Praxispartner 0
Lehrprofil 180 Credits in Pflichtmodulen, 30 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Automatisierungstechnik, Marketing und Vertrieb, Nachrichtentechnik, Regenerative Energien, Technische Informatik, Individuelle Vertiefung
Interdisziplinarität

Duales Studium

Ausmaß der Verzahnung im Studiengang 4/10 Punkten
Ausmaß der Verzahnung: Studieninhalte 1/4 Punkten
Ausmaß der Verzahnung: Betreuung 2/3 Punkten
Ausmaß der Verzahnung: Institutionell 1/3 Punkten
Dualer Studienverlauf: Ansprechpartner Akademische Ansprechperson an der Hochschule. Institutionell organisatorische Ansprechperson beim Praxispartner. Institutionell fachliche Ansprechperson beim Praxispartner.
Dualer Studienverlauf: Outcome-Kontrolle Persönliche Rücksprache
Dualer Studienverlauf: Inhaltliche Verzahnung Zeitliche Abstimmung von Theorie- und Praxisphase ist obligatorisch im Ausbildungsplan festgehalten. Keine Inhalte die beim Praxispartner durgeführt werden sollen im Ausbildungsplan festgehalten.
Dualer Studienverlauf: Lehrveranstaltungen Lehrveranstaltungen zwischen Dual- und Nicht-Dual-Studierenden sind nicht getrennt
Dualer Studienverlauf: Studierendenaustausch in Theorie-/Praxisphase keine Angabe
Dualer Studienverlauf: Auswahlverfahren Studierende werden ausschließlich durch den Praxispartner ausgewählt
Dualer Studienverlauf: Vergütung Es gibt keine festgelegte Mindestvergütung.

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 57
Studienanfänger pro Jahr 14
Absolventen pro Jahr 10
Geschlechterverhältnis 77:23 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 0,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Obligatorischer Auslandsaufenthalt nein, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus keine Zulassungsbeschränkung, 10 Plätze

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der dualen Studiengang beginnt mit der betrieblichen Ausbildung. Im 2. Betriebssemester: betriebliche Ausbildung und Facharbeiterbrief bei der IHK. In der vorlesungsfreien Zeit sammeln die Studierenden weitere betriebliche Erfahrungen im Ausbildungsbetrieb. Sie übernehmen möglichst Tätigkeiten eines Jungingenieurs unter Anleitung. In der zweiten Hälfte des 8. Semesters wird die Bachelor-Arbeit - meist zu einem Thema des Ausbildungsbetriebes - angefertigt; betreut von Professoren des Fachbereichs. Dieser Studiengang wird wegen der erhöhten Belastung als Intensivstudiengang bezeichnet.
  • Instrumente der Verzahnung von Theorie- und Praxisphasen und Elemente der institutionellen Verzahnung im Dualen Studium
    Praxispartner vertreten in Gremien auf Studiengangsebene; Praxispartner haben beratende Funktion; Mitwirkung von Praxispartnern in der Lehre nicht vorgesehen.
  • Dualer Studienverlauf: Betreuung Lernorte
    Die Studierenden besuchen die Lehrveranstaltungen gem. Curriculum gemeinsam mit den Studierenden der Elektrotechnik. Offizielle Ansprechpartner an der HSE/L sind der Studiengangsprecher für Elektrotechnik im Praxisverbund, der Studiendekan und die Zentrale Studienberatung. Das Partnerunternehmen verantwortet die berufliche Ausbildung.
  • Dualer Studienverlauf: Branchen
    Branchen der Elektrotechnik inkl. der Automobilindustrie, Industrie für Windkraftanlagen u.a.

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren