1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. HS Emden/Leer, Emden
  6. Fachbereich Technik
  7. Medientechnik (B.Eng.)
NEU
2019 / 20
CHE Hochschulranking
 
Elektrotechnik und Informationstechnik, Studiengang

Medientechnik (B.Eng.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 7 Semester
Credits insgesamt 210
Lehrprofil 180 Credits in Pflichtmodulen, 30 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: AV-Technik, Computer-Aided Media Production, Medieninformatik, Marketing und Vertrieb, Individuelle Vertiefung
Interdisziplinarität
Praxiselemente im Studiengang 12 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 190
Studienanfänger pro Jahr 39
Absolventen pro Jahr 29
Abschlüsse in angemessener Zeit 61,4 %
Mittlere Studiendauer 9,4 Semester
Geschlechterverhältnis 74:26 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 1,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 1/4 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 1/9 Punkten

Zulassung

Zulassungsmodus keine Zulassungsbeschränkung, 47 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 2/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 6/11 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Ziel: Ausbildung von Ingenieuren für elektrische und internetbasierte Medien (z.B. Streaming-TV, Mediatheken). Der Studiengang bereitet auch auf eine Karriere in neuen Berufszweigen der Virtual und Augmented Reality vor. Vermittlung von fundierten Kenntnissen, um die richtige Technik zur Lösung unterschiedl. Aufgaben zu finden, Verfahren zu bewerten, Schnittstellen zu erkennen, Systeme zu integrieren, zu programmieren u. zu entwickeln. Mögliche Schwerpunkte: AV-Technik; Computer-Aided Media Production, Medieninformatik, Marketing & Vertrieb. Aktuelle hochwertige Ausstattung + Studieninhalte

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2019; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren