1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. OTH Regensburg
  6. Fakultät Elektro- und Informationstechnik
  7. Regenerative Energietechnik und Energieeffizienz (B)
CHE Hochschulranking
 
Elektrotechnik und Informationstechnik, Studiengang

Regenerative Energietechnik und Energieeffizienz (B)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelor, Präsenzstudium, Vollzeit, auch dual möglich
Regelstudienzeit 7 Semester
Lehrprofil 176 Credits in Pflichtmodulen, 34 in Wahlpflichtmodulen
Fachausrichtung
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Mathematik (12), Maschinenbau (30), Wirtschaftswiss. (17)
Credits für Laborpraktika 9,0
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 352
Studienanfänger pro Jahr 109
Absolventen pro Jahr 76
Abschlüsse in angemessener Zeit 63,2 %
Geschlechterverhältnis 85:15 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 2,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 6/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang fokussiert stark auf die energietechnischen Aspekte der Energiewende und deckt neben einer soliden Grundausbildung in der Energietechnik auch die Technik der Energiegewinnung ab. In den beiden letzten Studiensemestern besteht das Lehrangebot im Wesentlichen aus Wahlmodulen aus dem Bereich der regenerativen Energietechnik, um den Studierenden eine Feinjustierung entsprechend des angestrebten Berufsbilds zu ermöglichen. Diese Wahlmöglichkeiten sind durch ein ingenieurtechnisches Wahlmodul ergänzt, um die Kombination mit anderen Spezialgebieten zu ermöglichen.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Erwerb von breitem und integriertem Wissen, inklusive wissenschaftlicher Grundlagen auf den Gebieten der Mathematik, der Naturwissenschaften, der Elektro- und Informationstechnik und des Maschinenbaus; Erwerb fächerübergreifender Kenntnisse und breiter Methodenkompetenz; Lösung komplexer Probleme durch selbständige, zielgerichtete Anwendung ingenieurwissenschaftlicher Methoden; Entwicklung innovativer technikscher Lösungen; Teamkompetenz; Arbeitsprozesse können analysiert und reflektiert werden; neben der Bewertung der technischen Möglichkeiten auch wirtschaftliche Betrachtung.
  • Schlagwörter
    Energietechnik, Energiewende, Fotovoltaik, Windkraft
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren