1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. TU Ilmenau
  6. Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
  7. Elektrotechnik und Informationstechnik (B)
CHE Hochschulranking
 
Elektrotechnik und Informationstechnik, Studiengang

Elektrotechnik und Informationstechnik (B)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelor, Präsenzstudium, Vollzeit, auch Teilzeit möglich
Regelstudienzeit 7 Semester
Lehrprofil 159 Credits in Pflichtmodulen, 51 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Informations- und Kommunikationstechnik; Mikroelektronik und Nanotechnologie; Energie- und Automatisierungstechnik
Fachausrichtung Elektrotechnik und Informationstechnik
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Informatik/Automatisierung (10)
Credits für Laborpraktika
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 220
Studienanfänger pro Jahr 72
Absolventen pro Jahr 32
Abschlüsse in angemessener Zeit 71,9 %
Geschlechterverhältnis 88:12 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 24,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Die Regelstudienzeit beträgt für die Ausbildung zum Bachelor of Science 7 Semester. Studieninhalte und Studienablauf sind so abgestimmt, dass ein Abschluss in der Regelstudienzeit erreicht werden kann. Der Studiengang nimmt am Modellprojekt der Basic Engineering School teil. Ziel ist es, den Interessen der Studienanfänger noch stärker gerecht zu werden, indem der Einstieg in die Grundlagenfächer der ersten zwei Fachsemester passgenauer gestaltet wird und mehr Praxisnähe erhält. Studierende dieser Modellgruppe studieren in einem leicht modifizierten Studienplan mit vorzeitigem Studienbeginn.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Das Ziel des Bachelorstudiengangs Elektrotechnik und Informationstechnik besteht darin, Studierende zu einem ersten universitären, berufsqualifizierenden Abschluss zu führen. Die Absolventinnen und Absolventen sollen befähigt sein, in eigener Verantwortung und als Teil interdisziplinärer Teams Prinzipien und Verfahren der Elektro- und Informationstechnik für aktuelle technische Herausforderungen zu erforschen, zu entwickeln und umzusetzen und die Welt von heute und morgen entscheidend mitzugestalten. Weiterhin bildet das abgeschlossene Bachelorstudium die Grundlage für ein Masterstudium.
  • Schlagwörter
    energie-und informationsorientierte Elektrotechnik, Informationserfassung, Informationsverarbeitung, Informationsübertragung, Transport und Nutzung des elektrischen Stroms, Entwurf elektronischer Bauelemente und Schaltungen
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren