1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. Uni Wuppertal
  6. Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik und Medientechnik
  7. Elektrotechnik (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Elektrotechnik und Informationstechnik, Studiengang

Elektrotechnik (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker forschungsorientiert, Präsenzstudium, Vollzeit, auch dual möglich
Regelstudienzeit 4 Semester
Lehrprofil 66 Credits in Pflichtmodulen, 54 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Automotive; Renewable Energy; Information Technology and Communications; Polymer Electronics and Novel Technologies
Fachausrichtung Elektrotechnik und Informationstechnik
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Mathematik (10)
Credits für Laborpraktika
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 183
Studienanfänger pro Jahr 57
Absolventen pro Jahr 17
Abschlüsse in angemessener Zeit 82,4 %
Geschlechterverhältnis 93:7 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 37,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang Fachbereich lieferte für die Berechnung des Indikators zu wenige Daten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Dieser Studiengang bietet eine wissenschaftlich orientierte Vertiefung in den Bereichen der klassischen und theoretischen Elektrotechnik an. Darüber hinaus werden den Studierenden methodische und analytische Kompetenzen vermittelt, die zu einer selbstständigen Erweiterung der wissenschaftlichen Erkenntnisse befähigen. In das Curriculum fließt kontinuierlich der aktuelle Stand der wissenschaftlichen und technologischen Diskussion ein.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Advanced Electrical Engineering; Advanced Mathematics; Electromagnetic Theory; Automotive; Renewable Energy; Information Technology and Communications; Polymer Electronics and Novel Technologies
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Absolventen des Masterstudiengangs besitzen ein breites, teilweise disziplinübergreifendes ingenieurwissenschaftliches Methodenrepertoire. Dadurch sind sie in der Lage, neue Erkenntnisse unter Berücksichtigung komplexer Wechselwirkungen in die Praxis umzusetzen. Die Fähigkeit zum selbständigen Erarbeiten wissenschaftlicher Inhalte unter Berücksichtigung vielseitiger Realisierungskonzepte gehört wesentlich zum Kompetenzprofil der AbsolventInnen
  • Schlagwörter
    Polymerelektronik, Leistungselektronik, Hybridantriebe, Smart Grids, Sensoren, Regenerative Energien, Nachrichtentechnik, Automotive, Antriebe, Softwareentwicklung
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren