1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. Uni Rostock
  6. Fakultät für Informatik und Elektrotechnik
  7. Informationstechnik / Technische Informatik (B.Sc.)
Ranking wählen
Elektrotechnik und Informationstechnik, Studiengang

Informationstechnik / Technische Informatik (B.Sc.) Fakultät für Informatik und Elektrotechnik - Uni Rostock


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich
Regelstudienzeit 7 Semester
Credits insgesamt 210
Lehrprofil 147 Credits in Pflichtmodulen, 126 in Wahlpflichtmodulen. Vertiefungen: individuelle interessenbezogene Auswahloption von Studienschwerpunkten
Praxiselemente im Studiengang 12 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 15 ECTS max. anrechenbar für freiwillige Praktika

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 51
Studienanfänger pro Jahr 16
Absolventen pro Jahr <10
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht ausgewiesen, da <10 Abschlüsse/Jahr
Geschlechterverhältnis 90:10 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 5,0 %
Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 2/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/12 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Interdisziplinär (Elektrotechnik, Informatik) an der Schnittstelle zwischen Hard- und Software; Wissensvermittlung in beiden Bereichen; STARTHILFE und Mentoring-Programm (Hilfe bei fachlichen und organisatorischen Problemen zum Studienbeginn); strukturierte Modulkataloge gem. individuellen Interessen; Projektarbeiten und studienintegriertes Berufspraktikum (20 Wo., 7. Semester), Möglichkeit von Auslandsaufenthalten; persönliche Betreuung, kleine Studiengruppen, sehr gute Relation Prof./Studierende; individuelles Teilzeitstudium; MINT-Campus und mit Mensa und Bibliothek
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Berufspraktikum (7. Semester), altern.: vertiefte Ausbildung im Wahlbereich und in Nebenfächern; freiwilliges Auslandssemester zur Vertiefung internationaler Kompetenz; Teilzeitstudium in Verbindung mit Berufstätigkeit; Angebot von Modulen aus den Wirtschaftswissenschaften (BWL, Management, Marketing); Vergabe der Bezeichnung "Ingnieurin/Ingenieur"
  • Außercurriculare Angebote
    studentischer Project-Room (Labor-, Beratungs-, Projektentwicklungsraum), feste Events zur Bildung sozialer Kompetenz, direkte Einbeziehung in lfd. Forschungsprojekte (SFB, GRK, ...) [HiWi, freiwillige studienbegleitende Projekte); Bewerbungstraining, Absolventenbörse, feste Recruiting-Events mit Arbeitgebern
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren