1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. Uni Freiburg
  6. Technische Fakultät
  7. Mikrosystemtechnik (B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Elektrotechnik und Informationstechnik, Studiengang

Mikrosystemtechnik (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Lehrprofil 148 Credits in Pflichtmodulen, 24 in Wahlpflichtmodulen
Fachausrichtung interdisziplinäres Studienangebot
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Mathematik (17), Physik (24), Chemie (16)
Credits für Laborpraktika 32,0
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 241
Studienanfänger pro Jahr 93
Absolventen pro Jahr 40
Abschlüsse in angemessener Zeit 92,5 %
Geschlechterverhältnis 80:20 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 9,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 1/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Die Vermittlung von Prozessen der Siliziumtechnologie zur Herstellung von mikromechanischen Bauteilen in einem zweisemestrigen Reinraumlaborkurs ist ein Alleinstellungsmerkmal dieses Studiengangs. Der Erwerb von Auslandserfahrung ist sowohl durch ein Auslandsemester als auch durch die Anfertigung einer Abschlussarbeit möglich. Der Kontakt zu den regionalen Fraunhofer-Instituten ist früh im Studienverlauf möglich, da zahlreiche Mitarbeiter der Fraunhofer-Institute als Lehrende an der Fakultät eingebunden sind.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Hohes Maß an Interdisziplinarität: Mikroelektronik, Mikrooptik, Mikromechanik, Mikrofluidik mit Anwendungen in der Medizin-, Umwelt-, Kommunikations-, Mess- und Regeltechnik; Entwicklung komplexer Systeme mit mikroskopischen Bauteilen und elektronischer Steuerung und Regelung; das Erlernen von Herstellungsprozessen für Bauteile mit verschiedensten Methoden (Siliziummikromechanik, Abformtechniken); ingenieurs- und naturwissenschaftliche Grundlage, sowie Befähigung zum Einsatz modernster Technologien der Mikrosystemtechnik.
  • Schlagwörter
    Ingenieurswissenschaft, Mikrosystemtechnik, Elektrotechnik, Maschinenbau

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren