1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. Uni Freiburg
  6. Technische Fakultät
  7. Intelligente Eingebettete Mikrosysteme (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Elektrotechnik und Informationstechnik, Studiengang

Intelligente Eingebettete Mikrosysteme (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs weiterbildender Masterstudiengang, stärker forschungsorientiert, Fernstudiengang, Teilzeit, berufsbegleitend
Regelstudienzeit 5 Semester
Lehrprofil 96 Credits in Pflichtmodulen, 24 in Wahlpflichtmodulen ; Vertiefungen: Algorithmen für drahtlose Netzwerke; Integrierte Analoge CMOS-Schaltungen; Verifikation eingebetteter Systeme; Vernetzte eingebettete Systeme; Modellierung und Tests in der Softwareentwicklung; Echtzeit-Betriebssysteme und Zuverlässigkeit
Fachausrichtung interdisziplinäres Studienangebot
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Informatik (24), Management (6), Mathematik (6)
Credits für Laborpraktika 6,0
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 33
Studienanfänger pro Jahr 12
Absolventen pro Jahr 6 *
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da weniger als 10 Absolventen pro Jahr
Geschlechterverhältnis 88:12 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 21,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Online-Masterstudiengang "Intelligente Eingebettete Mikrosysteme" zeichnet sich sowohl durch seine interdisziplinäre Ausrichtung an der Schnittstelle von Informatik und Mikrosystemtechnik als auch didaktisch durch seine Konzeption im Blended Learning Format aus. Kurze und wenige Präsenzphasen in Freiburg werden mit ausgedehnten Selbstlernphasen mit E-Lectures, Online-Meetings und Selbsttests kombiniert. So ist der Studiengang optimal auf die Bedürfnisse berufstätiger Teilnehmer zugeschnitten, die sich im Zukunftsfeld Embedded Systems weiterbilden wollen.
  • Fachliche Schwerpunkte
    methodische, fachliche und praktische Kompetenzen zur Entwicklung intelligenter eingebetteter Mikrosysteme; umfasst Themenfelder der technischen Informatik, Sensorik und Kommunikationstechnik sowie des Entwurfs und der Analyse von Algorithmen einschließlich deren Nutzung für exemplarische Anwendungen
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Berufsbegleitende Weiterbildung von Ingenieuren im Bereich Embedded Systems, Möglichkeit der direkten Anwendung des gelernten im eigenen Unternehmen; Blended Learning: Kurze und wenige Präsenztermin und didaktisch aufbereitetes Online-Lernmaterial, bestehend aus E-Lectures, Selbsttests, Foren und mehr; Anwendungsorientierte mobile Praktika; Förderung von Schlüsselkompetenzen durch Projektmanagement- und Gewerblicher Rechtsschutz-Module.
  • Schlagwörter
    Fernstudium, eingebettete Mikrosysteme, Elektrotechnik, Embedded Systems, Informationstechnik

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren