1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. HS Heilbronn
  6. Fakultät für Technik 1 - Mechanik und Elektronik (T1)
  7. Maschinenbau (B, berufsbegleitend)
CHE Hochschulranking
 
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Studiengang

Maschinenbau (B, berufsbegleitend)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelor, Präsenzstudium, berufsbegleitend möglich
Regelstudienzeit 7 Semester
Lehrprofil 210 Credits in Pflichtmodulen
Fachausrichtung Maschinenbau
Interdisziplinarität
Credits für Laborpraktika 12,0
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 56
Studienanfänger pro Jahr 12
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 2,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der berufsbegleitende Studiengang bietet Personen mit unterschiedlichen Zugangsvoraussetzungen die Möglichkeit, fundiertes technisches Fachwissen und einen international anerkannten Abschluss zu erwerben. In den On-the-Job Projekten, die in den Unternehmen geplant und umgesetzt werden, wird das vermittelte theoretische Wissen direkt in die Praxis übertragen.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Das Studium vermittelt fundierte naturwissenschaftliche und ingenieurtechnische Kenntnisse und befähigt die Studierenden zur direkten praktischen Anwendung dieses Wissens im Unternehmen. Die Studierenden werden außerdem zum selbstständigen Arbeiten und Erarbeiten von Lösungen und Problemstellungen ausgebildet – diese erweiterten Kompetenzen können ebenfalls direkt im Unternehmen umgesetzt werden. Zusätzlich bereiten Kenntnisse in den Bereichen Betriebswirtschaft, Recht und Kommunikation die Absolventinnen und Absolventen auf die Anforderungen des Berufslebens vor.
  • Schlagwörter
    berufsbegleitend, Ingenieur, Konstruktion, Qualifikation
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren