1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. FH Aachen
  6. Fachbereich Maschinenbau und Mechatronik
  7. Schienenfahrzeugtechnik (B)
CHE Hochschulranking
 
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Studiengang

Schienenfahrzeugtechnik (B)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 7 Semester
Lehrprofil 175 Credits in Pflichtmodulen, 20 in Wahlpflichtmodulen
Fachausrichtung Maschinenbau
Interdisziplinarität
Credits für Laborpraktika 27,0
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 68
Studienanfänger pro Jahr 9
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit
Geschlechterverhältnis 90:10 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 10,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 7/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Praxisorientierter Studiengang mit der Möglichkeit der Spezialisierung im Bereich Schienenfahrzeuge.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Das Kompetenzprofil setzt eine eisenbahnspezifische Vertiefung maschinenbaulicher Grundlagen auf. Dies beinhaltet umfassende Kenntnisse im Bereich der Gestaltung von Eisenbahnfahrzeugen. Dabei werden sowohl die Konzepte und Komponenten im Bereich des Rad-/Schiene-Kontakts erlernt als auch die Gestaltung von Fahrzeugen unter den Aspekten der Benutzbarkeit, des wirtschaftlichen Betriebs und der Attraktivität im Wettbewerb der Verkehrsträger. Der Bereich der Antriebe und Steuerungen wird u.a. unter schienenfahrzeugspezifischen Anforderungen bezüglich Leistung, Bauraum, Umgebungsbedingungen vertieft.
  • Schlagwörter
    Schienenverkehrswesen, Antriebssysteme
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren