1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
  5. Uni Duisburg-Essen/Duisb.
  6. Fakultät Ingenieurwissenschaften
  7. Steel Technology and Metal Forming (B)
che
Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen, Studiengang

Steel Technology and Metal Forming (B)


Allgemeines
Art des Studiengangs Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 8 Semester
Lehrprofil 176 Credits in Pflichtmodulen, 4 in Wahlpflichtmodulen
Fachausrichtung Werkstofftechnik / Materialwissenschaft
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Mathematik und Naturwissenschaften (32), Informatik (10), Ergänzungsfach (23)
Praxiselemente im Studiengang
Credits für Laborpraktika 28,0
Informationen zum Fach Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 6
Studienanfänger pro Jahr 2
Absolventen pro Jahr 1 *
Abschlüsse in angemessener Zeit für duale Studiengänge nicht ausgewiesen
Geschlechterverhältnis 100:0 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 42 %
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene)
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene)
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene)
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene)
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 9/9 Punkten *

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Dualer Studiengang, innerhalb der ersten 2 Jahre Lehre als Industriemechaniker in einem Unternehmen, die mit einer Prüfung vor der IHK abgeschlossen wird. In den ersten beiden Jahren besuchen die Studierenden in der Vorlesungszeit an 2 Tagen in der Woche Vorlesungen, die mit den entsprechenden Klausuren abgeschlossen werden. An den übrigen 3 Tagen in der Woche sind die Studierenden in ihren Unternehmen tätig. In der vorlesungsfreien Zeit sind die Studierenden an 5 Tagen in in der Woche in ihren Unternehmen tätig. Nach dem Abschluss der Lehre Vollzeitstudium für 2 weitere Jahre.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Studienplan und alle grundsätzlichen Regelungen sind identisch dem Bachelor-Studiengang „Metallurgy and Metal Forming“ in Vollzeit. Eine Besonderheit der dualen Ausbildung in diesem Studiengang ist es, dass den Studierenden neben dem akademischen Studienabschluss auch der Abschluss einer einschlägigen Berufsausbildung ermöglicht wird. Wegen der Doppelbelastung durch Studium und Berufsausbildung wird dieser Studiengang als Teilzeitstudiengang angeboten.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren