1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. HS OWL/Lemgo
  6. Fachbereich 6 Maschinentechnik u. Mechatronik
  7. Maschinentechnik (B)
che
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Studiengang

Maschinentechnik (B)


Allgemeines
Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelor, Präsenzstudium, Vollzeit, auch dual ausbildungsintegrierend möglich
Regelstudienzeit 6 Semester
Lehrprofil 150 Credits in Pflichtmodulen, 30 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Kraft- und Arbeitsmaschinen; Materialflusssysteme; Feintechnische Systeme
Fachausrichtung Maschinenbau
Interdisziplinarität
Praxiselemente im Studiengang
Credits für Laborpraktika 20,0
Informationen zum Fach Maschinenbau / Werkstofftechnik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 363
Studienanfänger pro Jahr 76
Absolventen pro Jahr 47
Abschlüsse in angemessener Zeit 74,5 %
Geschlechterverhältnis 94:6 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 3 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene)
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene)
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene)
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene)
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 9/9 Punkten *

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang Maschinentechnik hat den Schwerpunkt auf die Konstruktion gelegt. Wählbar sind die Studienrichtungen Kraft- und Arbeitsmaschinen, Materialflusssysteme, Feintechnische Systeme und ein Studium ohne Studienrichtung. Außerdem können im Wahlpflichtbereich Credits aus der Kategorie "Lehramt an Berufskollegs" erworben werden. Dadurch gibt es die Option einen Master of Education an den Bachelorstudiengang anzuschließen.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Die Absolventinnen und Absolventen verfügen über die geforderte theoretische und praktische Kompetenz zur Konstruktion und Entwicklung technischer Anlagen, Maschinen und Verfahren. Sie planen und konstruieren technische Anlagen, Maschinen und Verfahren und entwickeln sie zur optimalen Reife. Sie sind Fachleute der Technik, wobei sie sich sowohl auf die breite Grundlage der naturwissenschaftlichen Kenntnisse als auch auf Intuition, Fantasie und schöpferisches Vorstellungsvermögen stützen. Dabei berücksichtigen sie wirtschaftliche Rahmenbedingungen und auch Umweltaspekte.
  • Schlagwörter
    Materialflusstechnik, Fördertechnik, Fahrzeugtechnik, Kraftmaschinen, Arbeitsmaschinen, Feinwerktechnik
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Maschinenbau / Werkstofftechnik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren