1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. HS Aalen
  6. Fakultät Maschinenbau und Werkstofftechnik
  7. Allgemeiner Maschinenbau (B.Eng.)
Ranking wählen
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Studiengang

Allgemeiner Maschinenbau (B.Eng.) Fakultät Maschinenbau und Werkstofftechnik - HS Aalen


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 7 Semester
Credits insgesamt 210
Lehrprofil 195 Credits in Pflichtmodulen, 15 in Wahlpflichtmodulen. Vertiefungen: Fahrzeugtechnik
Fachausrichtung Maschinenbau
Praxiselemente im Studiengang 22 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 105 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 225
Studienanfänger:innen pro Jahr 65
Absolvent:innen pro Jahr 61
Abschlüsse in angemessener Zeit 90,1 %
Geschlechterverhältnis 89:11 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 19,1 %
Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt obligatorisch für Abschluss eines "joint programme"; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule ja, gemeinsamer Abschluss optional

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung, 50 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 3/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker:innen 2/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 10/12 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Fachlabor zu fast jedem Modul, damit machen die Studierenden Erfahrungen zum Lernprozess über Theorie u Praxis. Die entwicklungsorientierte Fach- & Handlungskompetenz wird in den Laboren gefördert, wie die teamorientierten Gruppenarbeiten bei den Lösungsprozessen. Im Hauptstudium ist es möglich, Vorlesungen so zu kombinieren, dass die Wahl die forcierte Maschinenbaubranche gut abdeckt. Die Tätigkeitskette "Entwickeln" wird besonders betont. D-Line Konzept: Vorlesungen mit Digitalisierungshintergrund vom 1.-7. Semester. Label "Green Technology and Economy" erlangbar.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Studierende führen zu fast jedem Modul Fachlabore durch (Laboraufgaben, Versuche, Bericht), Gastvorträge von Personen aus der Industrie, Studierende erproben und festigen mit dem Industriepraktikum ihre Fertigkeiten und Kenntnisse im betrieblichen Umfeld, Modul Maschinenelemente II: Ringvorlesungen aus der Industrie sowie Exkursion in die Industrie, Projektarbeiten, Arbeitsverteilung und Diskussionen in Teams, fakultät-eigenes Praktikantenamt mit Pflichtveranstaltungen
  • Joint-Degree-Partnerhochschulen
    China, CDHAW an der Tongji / Fahrzeugtechnik; Mexiko, Tec de Monterey
  • Außercurriculare Angebote
    Austausch mit der Industrie, Vorträge und Networking im 2-jährlichen "Aalener Kolloquium Antriebstechnische Anwendungen". Studieninternes Programm zur Erstsemesterbegrüßung. Studieninterne Vollversammlung mit Studiendekan. Mentorinprogramm "KarMen" für Studentinnen (Mentoren aus der Industrie, Coaching, Veranstaltungen); Beteiligung im studentischen E-Motion Rennteam. Von Studierenden organisierte "Aalener Industriemesse" mit 101 Ausstellern zum Networken. "Ostalb-Hackathon" während der Make 2021 (Messe für Digitalisierung und Trends) an der HSAA.
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren