1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. HS Aalen
  6. Fakultät Maschinenbau und Werkstofftechnik
  7. Maschinenbau/Neue Materialien (B.Eng.)
CHE Hochschulranking
 
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Studiengang

Maschinenbau/Neue Materialien (B.Eng.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 7 Semester
Lehrprofil
Fachausrichtung Maschinenbau
Interdisziplinarität
Credits für Laborpraktika 26,0
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 52
Studienanfänger pro Jahr 22
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da zum WS 14/15 noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 88:12 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 0,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang kombiniert Kenntnisse des Maschinenbaus mit Expertenwissen der Werkstoff- und Oberflächentechnologien; dadurch ist Einstieg in allen industriellen Wachstumsbranchen möglich; Schwerpunkt des Studiengangs liegt auf hochaktuellen Themengebieten, wie nachhaltiger Mobilität und Energieversorgung, Mikro- und Nanotechnologie; moderne Labore mit hochwertiger Ausstattung für die praktische Ausbildung in kleinen Gruppen.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Durch die Studienarbeit und Laborsitzungen in Arbeitsgruppen können die Studierenden kreativ und zielgerichtet zusammenarbeiten, Problemstellungen im Team thematisieren, lösen und die Ergebnisse diskutieren; sie haben durch die Vorbereitung auf Klausuren bzw. der Arbeit an Projekten die Fähigkeit zum selbstständigen, eigenverantwortlichen, zielgerichteten und vor allem problemorientierten Arbeiten erworben; sie sind durch die Arbeit an Laborberichten/Studienarbeit/Bachelorarbeit in der Lage, eine technisch-wissenschaftliche Fragestellung selbstständig aufzuarbeiten und in Berichtsform darzustellen.
  • Schlagwörter
    Werkstofftechnik, Maschinenbau, Anlagenbau, Werkstoffwissenschaften, Materialwissenschafen, Automobilindustrie, Fahrzeugtechnik, Raumfahrt, Ingenieurwissenschaften, Energietechnik, Luftfahrt
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren