1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. TH Bingen
  6. Fachbereich 2 - Technik, Informatik und Wirtschaft
  7. Maschinenbau (B)
CHE Hochschulranking
 
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Studiengang

Maschinenbau (B)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 7 Semester
Lehrprofil 198 Credits in Pflichtmodulen, 12 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Automobiltechnik; Produktentwicklung
Fachausrichtung Maschinenbau
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: nichttechnische Fächer (17), Elektrotechnik (9)
Credits für Laborpraktika
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 234
Studienanfänger pro Jahr 45
Absolventen pro Jahr 60
Abschlüsse in angemessener Zeit 75,0 %
Geschlechterverhältnis 98:2 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 6,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 1/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Modul Studienprojekt mit dem Ziel, die Studierenden durch hochschulinterne Betreuung und Projekte in die wissenschaftliche Methodik einzuführen; Teilnahme von Studierenden an Industrieseminaren, die von Ingenieuren aus der Industrie gestaltet werden (Vorträge, Diskussionen, ...); Praxisnahe Betreuung von Abschlussarbeiten in Zusammenarbeit mit Unternehmen; Etablierung eines Master-Studiengangs; Auszeichnungen/Preise für Abschlussarbeiten, z.B. VDI etc.; Möglichkeit eines Doppelabschlusses der FH Bingen und der Tongji-Universität in Shanghai als Bachelor of Engineering (B. Eng.).
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Ziel des Studiengangs ist die Schaffung von Methodenkompetenzen und praxisgerechten Fähigkeiten zum einen für den Berufseinstieg als B. Eng. in Maschinenbau zum anderen als solide Grundlage für den Einstieg in den konsekutiven Masterstudiengang. Aufbauend auf eine solide Grundlagenausbildung wird ein Studienschwerpunkt Produktentwicklung oder Automobiltechnik gewählt. Eine Vielzahl von Wahlpflicht- sowie fachübergreifenden Modulen ermöglicht eine weitere Profilbildung und eine Erweiterung sozialer Kompetenzen. Praxisarbeiten sowohl intern als auch extern vermitteln praktische Erfahrung.
  • Schlagwörter
    Maschinenbau, Werkstofftechnik, Automobil, Fahrzeugtechnik, Metalltechnik, Produktentwicklung, Konstruktion
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren