1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. HS Esslingen
  6. Fakultät Fahrzeugtechnik
  7. Automotive Systems (Mas)
che
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Studiengang

Automotive Systems (Mas)


Allgemeines
Art des Studiengangs weiterbildender Masterstudiengang, stärker anwendungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 3 Semester
Lehrprofil 82 Credits in Pflichtmodulen, 8 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Software Based Automotive Systems; Vehicle Dynamics; Car Elektronics
Fachausrichtung Maschinenbau
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Informationstechnik (16), Elektrotechnik (16)
Praxiselemente im Studiengang
Credits für Laborpraktika 4,0
Informationen zum Fach Maschinenbau / Werkstofftechnik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 67
Studienanfänger pro Jahr 34
Absolventen pro Jahr 34
Abschlüsse in angemessener Zeit 97,1 %
Geschlechterverhältnis 85:15 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 73 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene) 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene) 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene) 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Englischsprachiger Master mit drei Schwerpunkten; Studierende aus ca. 20 Nationen. Neben fachlichem Wissen auch Erwerb von interkultureller Kompetenz; Gute Grundlage für globale Tätigkeit, da neben Wissen auch alle Fachbegriffe im Automobilbereich gelernt werden.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Software/Elektronik im Automobil; Antriebsstrang; Fahrdynamik
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Physikalische Zusammenhänge der Fahrdynamik zu beherrschen und darauf aufbauend Re-gelsysteme zur Verbesserung der aktiven Sicherheit und des Fahrkomforts zu entwickeln; physikalische Zusammenhänge der Antriebstechnik zu beherrschen und darauf aufbauend neuartige Antriebskonzepte (Hybridantrieb, Brennstoffzelle) zur Verbesserung der Umweltver-träglichkeit zu entwickeln; Hardware für Kfz-Elektronik zu entwickeln sowie Hardwarekomponenten in das Gesamtfahr-zeug zu integrieren; sichere und zuverlässige Software für Embedded Systems zu entwickeln; Bus- und Kommunikationssysteme.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Maschinenbau / Werkstofftechnik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren