1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. HS Magdeburg-Stendal/Magd.
  6. Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Industriedesign
  7. Maschinenbau (Mas)
CHE Hochschulranking
 
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Studiengang

Maschinenbau (Mas)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker forschungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 3 Semester
Lehrprofil 45 Credits in Pflichtmodulen, 15 in Wahlpflichtmodulen
Fachausrichtung Maschinenbau
Interdisziplinarität
Credits für Laborpraktika
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 29
Studienanfänger pro Jahr 9
Absolventen pro Jahr 19
Abschlüsse in angemessener Zeit 52,6 %
Geschlechterverhältnis 93:7 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 3,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Erweiterung der Fachkentnisse in: der Produktentwicklung, der Konstruktion, den Fertigungsverfahren, den Fertigungssystemen und der Betriebsmittelprogrammierung. Die Abschlussarbeit erfolgt in der Regel mit einer wissenschaftlichen Themenstellung der Hochschule, zu einem geringen Anteil auch Themenstellungen von Unternehmen. Dabei steht die methodische Herangehensweise und das interdisziplinäre Denken im Vordergrund. Die Betreuung erfolgt durch zwei Hochschullehrer bzw. durch einen Hochschullehrer und einen Firmenbetreuer.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Entwicklung, Berechnung und Simulation sowie zu Fertigungsverfahren und –systeme
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Ziel: nach wissenschaftlichen Methoden selbstständig arbeiten und dazu Fachkenntnisse und Fähigkeiten effektiv anzuwenden; Erweiterung der Grundlagen in den Basisfächern; Vertiefung von Spezialmodulen durch Hochschullehrer mit Praxisbezug; Projektstudium mit interdisziplinärem Themen; wissenschaftliche, fachspezifische Projektarbeit an der Hochschule oder in Unternehmen.
  • Schlagwörter
    Maschinenbau, Konstruktion, Fertigung, Werkzeugmaschinen
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren