1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. TH Köln
  6. Fakultät für Anlagen, Energie- und Maschinensysteme
  7. Maschinenbau (Mas)
CHE Hochschulranking
 
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Studiengang

Maschinenbau (Mas)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker forschungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 3 Semester
Lehrprofil 75 Credits in Pflichtmodulen, 15 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Produktentwicklung; Automatisierung
Fachausrichtung Maschinenbau
Interdisziplinarität
Credits für Laborpraktika 7,0
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 213
Studienanfänger pro Jahr 66
Absolventen pro Jahr 71
Abschlüsse in angemessener Zeit 18,3 %
Geschlechterverhältnis 92:8 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 8,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Das anwendungsbezogene Studium auf wissenschaftlicher Basis ermöglicht eine individuelle Schwerpunktsetzung durch die Wahl einer Studienrichtung, durch Wahlpflichtmodule und Projekte. Die Studierenden erarbeiten eigenverantwortliche Lösungen zu komplexen Problemstellungen und lernen die erworbenen theoretischen Kenntnisse praxisgerecht umzusetzen. In Forschungs- und Entwicklungsprojekten an der Hochschule oder gemeinsam mit Unternehmen entwickeln sie Kreativität und Innovationsfähigkeit. Die selbständige und verantwortliche Mitarbeit in Arbeitsgruppen stärkt die Sozial- und Führungskompetenz.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Produktentwicklung, Automatisierung
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Befähigung zur Aufnahme einer wissenschaftlichen oder industriellen Laufbahn mit Führungsaufgaben durch den Erwerb von Fach-, Methoden- und Sozialkompetenzen; Zwei in curricular integrierte Masterprojekte, die allein oder im Team absolviert werden; Integration in die vielfältigen Forschungsaktivitäten der Fakultät; Spezialisierung durch die Wahl einer Studienrichtung und drei Wahlpflichtmodulen; Exkursionen und Vorträge von Praktikern aus der Wirtschaft sowie der Einsatz von Lehrbeauftragten aus der Praxis; Projektorientierte und forschungsbasierte Lehre.
  • Schlagwörter
    Produktentwicklung, Automatisierung, Maschinenbau, Entwicklungsmanagement, Produkt, Fertigung, Sensorik, Aktorik, Entwicklung, Konstruktion, Industrie 4.0
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren