1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
  5. Uni Magdeburg
  6. Fakultät für Maschinenbau
  7. Integrated Design Engineering (Mas)
che
Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen, Studiengang

Integrated Design Engineering (Mas)


Allgemeines
Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, gleichermaßen forschungs- und anwendungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit, auch Teilzeit studierbar
Regelstudienzeit 4 Semester
Lehrprofil 63 Credits in Pflichtmodulen, 57 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Maschinenbau; Industriedesign; Informatik; Wirtschaftswissenschaften; Arbeits-und Sozialwissenschaften; Sport und Technik
Fachausrichtung Maschinenbau
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Humanwissenschaften (15)
Praxiselemente im Studiengang
Credits für Laborpraktika
Informationen zum Fach Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 75
Studienanfänger pro Jahr 22
Absolventen pro Jahr 9 *
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da weniger als 10 Absolventen pro Jahr
Geschlechterverhältnis
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 8 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 3 %
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene) 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene) 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene) 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Vier Fakultäten (Maschinenbau, Humanwissenschaften, Informatik, Wirtschaftswissenschaften) vermitteln gemeinsam humanzentrierte, interdisziplinäre, ganzheitliche, projekt- und praxisorientierte Kenntnisse, Fähigkeiten, Fertigkeiten und Vorgehensweisen. Das erworbene Wissen wird in drei Projekten von studentischen Teams mit Mitgliedern aus den verschiedenen Fakultäten anhand von Aufgabenstellungen aus der Industrie in der Praxis erprobt und zu innovativen Lösungen umgesetzt. Studierende des Masterstudiengangs IDE kommen aus sehr unterschiedlichen BA-Studiengängen aus dem ganzen Bundesgebiet.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Integrated Design Engineering ist ein humanzentrierter, multikriterieller, interdisziplinärer und ganzheitlicher Ansatz zum Entwickeln von beliebigen Produkten, die sowohl dinglich als auch nicht-dinglich sein können, d.h. neben physischen Produkten auch z.B. Software und Dienstleistungen, sowie aus Kombinationen hieraus. IDE umfasst die Gebiete Produktentwicklung, Herstellung, Nutzung sowie Recycling von Produkten. Durch die Produktattributgruppen Gebrauchsfähigkeit, Herstellung, Nutzbarkeit und Nachhaltigkeit wird die ganzheitliche Sicht auf Konzeption, Entstehung, Berechnung/Simulation, Herstellung, Nutzung/Wartung und Recycling von beliebigen Produkten ermöglicht.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Gründliches Erwerben und Erproben von wissenschaftlichen Methoden, Fachkenntnissen, Werkzeugen, Vorgehensweisen/Fertigkeiten und Fähigkeiten, mit denen in der Produktentwicklung selbstständig und prozessorientiert gearbeitet werden kann. Damit ist es möglich, sich in die vielfältigen Aufgaben der auf Anwendung, Forschung oder Lehre bezogenen Tätigkeitsfelder selbstständig einzuarbeiten. Berufsfelder sind leitende und selbständige Produktentwicklungstätigkeiten in der Investitionsgüter- und Konsumgüterindustrie. Außerdem sind entsprechende Tätigkeiten in Wissenschaft und Bildungswesen möglich.
  • Schlagwörter
    Produktentwicklung, Integration, IPE, IPD, IDE, Integrated Design Engineering, Industriedesign, Nachhaltigkeit, Arbeitswissenschaft, Innovation, Entrepreneurship, Produktmodell, Prozessmodell
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren