1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Angewandte Naturwissenschaften
  5. FH Lübeck
  6. Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften
  7. Biomedizintechnik (B)
CHE Hochschulranking
 
Angewandte Naturwissenschaften, Studiengang

Biomedizintechnik (B)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 7 Semester
Lehrprofil 190 Credits in Pflichtmodulen, 20 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Qualitäts- und Sicherheitstechnik; Biomedizintechnik; Ophthalmotechnologie
Fachausrichtung Bioingenieurwesen / Biotechnologie
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Medizinische Fächer (15)
Credits für Laborpraktika
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 280
Studienanfänger pro Jahr 79
Absolventen pro Jahr 28
Abschlüsse in angemessener Zeit 78,6 %
Geschlechterverhältnis 64:36 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 6,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 5/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Die BMT der FHL ist ein in Kooperation mit Beratern aus der medizintechnischen Industrie geplanter Studiengang, der zum klaren Ziel die Berufsbefähigung nach 7 Semestern zum Ziel hat. Unsere Absolventen werden daher aktiv von Industrieunternehmen nachgefragt und finden in der Regel im Anschluss an das Studium einen adäquaten Arbeitsplatz. BMT hat als "Nebenprodukt" der vielen Forschungsprojekte eine exzellente Labor- und Geräteausstattung.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Vermittlung von fachspezifischem Wissen; Studierende können je nach Interesse aus drei Hauptvertiefungsrichtungen wählen, die jeweils mit Spezialisierungen weiter individualisiert werden können; Praktische Tätigkeiten, beispielsweise Meßtechniken im Labor; Förderung der Teamarbeit durch 2-er Gruppenarbeit, Projektarbeit; Exkursionen zu Messen und späteren Arbeitgebern; Kurz-Seminar zum Thema wissenschaftliches Arbeiten, Bewerbungen; Individuelle Beratung der Studierenden.
  • Schlagwörter
    Medizintechnik, Vision Science, Biomedizintechnik, Qualitätsmanagement, Sicherheitstechnik
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren