1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Angewandte Naturwissenschaften
  5. TH Nürnberg
  6. Fakultät Angewandte Chemie
  7. Angewandte Chemie (Mas)
CHE Hochschulranking
 
Angewandte Naturwissenschaften, Studiengang

Angewandte Chemie (Mas)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker anwendungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 3 Semester
Lehrprofil 42 Credits in Pflichtmodulen, 58 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Biochemie; Chemie; Technische Chemie
Fachausrichtung Chemieingenieurwesen / Angewandte Chemie
Interdisziplinarität
Credits für Laborpraktika
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 72
Studienanfänger pro Jahr 34
Absolventen pro Jahr 36
Abschlüsse in angemessener Zeit 88,9 %
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 0,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Auch im Masterstudiengang werden die drei Studienrichtungen Biochemie, Chemie und Technische Chemie angeboten. Der Schwerpunkt liegt auf der Anleitung zur eigenständigen Arbeit. So umfassen die Semester 1 und 2 jeweils nur zwei Pflichtmodule (je 7 LP) und ein Wahlpflichtmodul (5 LP), in denen aktuelle Inhalte vermittelt werden. Die restliche Zeit steht zur selbstständigen Arbeit an einem Masterprojekt sowie für das Masterseminar zur Verfügung. Das dritte Semester dient ausschließlich der Anfertigung der Masterarbeit.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Masterstudiengang bildet junge Chemie-Ingenieur/innen aus für anspruchsvolle Tätigkeiten im Bereich der produktnahen Forschung und Entwicklung. Die Studierenden erweitern ihre bisher erworbenen Fähigkeiten um anwendungsrelevante Themenfelder und lernen die eigenständige Durchführung von Entwicklungsprojekten.
  • Schlagwörter
    Chemie, Biochemie, Technische Chemie, Chemieingenieur, Gentechnik, Biotechnologie, Analytik, Produktentwicklung

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren