1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Angewandte Naturwissenschaften
  5. HS Darmstadt
  6. Fachbereich Chemie- und Biotechnologie
  7. Biotechnologie (B)
CHE Hochschulranking
 
Angewandte Naturwissenschaften, Studiengang

Biotechnologie (B)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit, auch Teilzeit studierbar
Regelstudienzeit 7 Semester
Lehrprofil 180 Credits in Pflichtmodulen, 30 in Wahlpflichtmodulen
Fachausrichtung Bioingenieurwesen / Biotechnologie
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Sozial- und Kulturwissenschaft/Sprachen (15)
Credits für Laborpraktika
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 314
Studienanfänger pro Jahr 81
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da zum WS 14/15 noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis 44:56 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 7/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Die Studierenden des Studiengangs erwerben einen Abschluss nach internationalem Standard, der es ihnen ermöglicht, wissenschaftliche und technische Probleme auch in wirtschaftlichen Zusammenhängen zu lösen. In den ersten Semestern erwerben die Studierenden die Grundkenntnisse in den Grundlagenfächern der Biotechnologie, das sind Zell-, Mikro- und Molekularbiologie, Chemie, Verfahrenstechnik, Mathematik und (Bio)informatik. Die höheren Semester dienen der Vertiefung der Kenntnisse sowie der praxisbezogenen Ausbildung, u.a. in den Bereichen Wirtschaft, Recht, Kommunikation und Management.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Das bewusst breite Studienprogramm und die zahlreichen Laborpraktika sowie das Berufspraxismodul ermöglicht den Einsatz der Absolventen in vielen verschiedenen Berufsfeldern. Begleitet werden sie bei ihrem Übergang in das Berufsleben durch das Career-Center der Hochschule Darmstadt, einer Serviceeinrichtung für Studierende, Absolventen/-innen und Unternehmen. Zum Leistungsangebot des Career Centers gehören u.a. Beratung beim Übergang vom Studium in den Beruf, bei der Jobsuche und Festanstellungen über Firmenkontaktmessen (z.B. meet@h_da) und das online Jobportal der h_da.
  • Schlagwörter
    Bioingenieurwesen, Industrielle Biotechnologie, Life Science Engineering, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Biochemie, Bioverfahrenstechnik, Zellbiologie, Bioinformatik, Bioprozesstechnik
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren