1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Germanistik
  5. Uni Freiburg
  6. Philologische Fakultät
  7. Europäische Literaturen und Kulturen/European Literatures and Cultures - interdisziplinär (M.A.)
Ranking wählen
Germanistik, Studiengang

Europäische Literaturen und Kulturen/European Literatures and Cultures - interdisziplinär (M.A.) Philologische Fakultät - Uni Freiburg


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Credits insgesamt 120
Fachausrichtung keine Angaben

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 27
Studienanfänger pro Jahr <10
Absolventen pro Jahr <10
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht ausgewiesen, da <10 Abschlüsse/Jahr
Geschlechterverhältnis 26:74 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung, 9 Plätze

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Komparatistisch und interdisziplinär angelegter Studiengang, bei dem literarisch-kulturelle Produktions-, Rezeptions- und Austauschprozesse sowohl im binneneuropäischen Horizont als auch in den Beziehungen zwischen Europa und außereuropäischen Kulturräumen thematisiert werden; Verknüpfung philologischer mit kultur- und medienwissenschaftlichen Fragestellungen und Methoden; interdisziplinärer Studiengang aller Fächer der Philologischen Fakultät (vom Dt. Seminar koordiniert); breites Lehrangebot aus den Fächern Germanistik, Anglistik, Romanistik, Skandinavistik, Slavistik, Klassische Philologie.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Für die Orientierung auf eine Beschäftigung außerhalb des Wissenschaftssektors gibt es im Modul "Literaturvermittlung im öffentlichen Raum" die Möglichkeit, über eine berufspraktische Übung oder über eine Praktische Tätigkeit Kontakte zu Vertreter*innen der Berufsfelder Verlagswesen, Print-/Medien-Journalismus o. Kulturinstitutionen aufzubauen. Eine Kooperation mit dem Literaturhaus Freiburg bietet darüber hinaus die Möglichkeit, eine Praktische Tätigkeit zu einem Volontariat auszubauen. Das Modul "Forschungspraxis" bietet zusätzlich vertiefende praktische Einblicke in den Wissenschaftssektor.
  • Besonderheiten in der internationen Ausrichtung des Studiengang
    6 Credits aus Lehrveranstaltungen zu Interkulturellen Kompetenzen sind anrechenbar

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren