1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Psychologie
  5. Uni Heidelberg
  6. Fakultät für Verhaltens- und Empirische Kulturwissenschaften
  7. Psychologie (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Psychologie, Studiengang

Psychologie (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Masterstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit, auch Teilzeit studierbar
Regelstudienzeit 4 Semester
Lehrprofil Anwendungsfächer: Klinische Psychologie (76); Arbeits-, Betriebs- u. Organisationspsych. (76)
Interdisziplinarität

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 247
Studienanfänger pro Jahr 99
Absolventen pro Jahr 72
Abschlüsse in angemessener Zeit 81,9 %
Geschlechterverhältnis 19:81 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 7,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 5,3 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 4/10 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der konsekutive Masterstudiengang erweitert die im Bachelorstudiengang erworbenen Kompetenzen und qualifiziert zu einer höherwertigen Berufstätigkeit als Psychologe/in. Es werden zwei Schwerpunkte angeboten, die zusammen die volle Breite des Fachs abbilden. Aufgrund von Verzahnungen zwischen den Schwerpunkten können sich die Studierenden ein individuelles Studienprofil geben und so für die verschiedensten Berufsfelder qualifizieren. Die Zulassungsvoraussetzungen für eine Ausbildung in Psychologischer Psychotherapie/Kinder- & Jugendlichenpsychotherapie können im Master erworben werden.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Mehrere Veranstaltungen, in denen Vernetzungen mit für die Psychologie besonders bedeutsamen Berufspraxisfeldern eingebaut sind (z.B. Vertreter klinisch-psychologischer Versorgungsbereiche und –institutionen, von Unternehmen, Jugendrichter in der Entwicklungspsychologie). Ebensolches auch bei der Erstellung von M.Sc. Arbeiten. Vermittlung von Schlüsselkompetenzen als Teil unserer Module (z.B. Präsentationskompetenzen, scientific writing skills). Systematischer Einbezug unseres Zentrums für Psychologische Psychotherapie zur optimalen Vorbereitung einer psychotherapeutischen Ausbildung.
  • Schlagwörter
    Organisational Behavior, Adaptive Cognition, Clinical psychology, Developmental psychology
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren