1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Psychologie
  5. Uni Mannheim
  6. Fakultät für Sozialwissenschaften
  7. Psychologie mit Schwerpunkt Sozial- und Kognitionspsychologie (M.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Psychologie, Studiengang

Psychologie mit Schwerpunkt Sozial- und Kognitionspsychologie (M.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Masterstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Lehrprofil Anwendungsfächer: Klinische Psychologie (24)
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Psychatrie (8)

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 64
Studienanfänger pro Jahr 34
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da zum WS 14/15 noch keine Absolventen
Geschlechterverhältnis

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 3,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 22,7 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 2/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 4/10 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Das viersemestrige Programm bietet neben der inhaltlichen Schwerpunktsetzung in den Bereichen kognitive und klinische Psychologie eine intensive Ausbildung in vielen klassischen und fortgeschrittenen Forschungs- und Auswertungsmethoden sowie in diagnostischer Entscheidungsfindung. Es besteht das Angebot der Mitarbeit in einem der vielfältigen Forschungsprojekte in den Bereichen experimenteller kognitiver Psychologie oder experimenteller Psychopathologie und Psychophysiologie.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Studiengang M.Sc. Psychologie mit Schwerpunkt Kognitive und Klinische Psychologie bereitet auf wissenschaftliche Tätigkeiten in Forschung und Lehre in den genannten Schwerpunktbereichen vor. Durch die intensive Ausbildung in quantitativen und empirischen Forschungsmethoden werden Kenntnisse vermittelt, die zur eigenständigen Durchführung von Forschungsprojekten im Rahmen einer Promotion notwendig sind. Zudem schafft der Masterstudiengang die Voraussetzungen für eine anschließende Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten.
  • Schlagwörter
    Klinische Psychologie, Kognitionspsychologie, Methoden
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren