1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. TU Chemnitz
  6. Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
  7. Informations- und Kommunikationstechnik (B)
CHE Hochschulranking
 
Elektrotechnik und Informationstechnik, Studiengang

Informations- und Kommunikationstechnik (B)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Lehrprofil 146 Credits in Pflichtmodulen, 34 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Hochfrequenztechnik, Nachrichtentechnik, Schaltkreisentwurf, Kommunikationsnetze, Digitale Schaltungen
Fachausrichtung Elektrotechnik und Informationstechnik
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Mathematik (27), Informatik (10), Nichttechn. Fächer (26)
Credits für Laborpraktika
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 23
Studienanfänger pro Jahr 9
Absolventen pro Jahr 5 *
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da weniger als 10 Absolventen pro Jahr
Geschlechterverhältnis 96:4 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 13,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang Fachbereich lieferte für die Berechnung des Indikators zu wenige Daten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Elektronikstudium mit Fokus auf die Gebiete Hochfrequenztechnik, Nachrichtentechnik, Schaltkreisentwurf, Kommunikationsnetze und Digitale Schaltungstechnik; optionales Fachpraktikum 8 Wochen, kein Vorpraktikum erforderlich; fächerübergreifende Softskillvermittlung.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Zielgruppe: Abiturienten mit Interesse an Elektronik und Schaltungstechnik; universelles Grundstudium zur Vermittlung von Basiswissen auf dem Gebiet der Elektronik und Informationstechnik. Weitere Spezialisierung in individuell wählbare Schwerpunkte wie HF-technik, Nachrichtentechnik oder Kommunikationsnetze bieten breite Arbeitsmöglichkeiten; optionales Praktikum, Fächerübergreifende nichttechnische Module und Softskills.
  • Schlagwörter
    Nachrichtentechnik, Digitaltechnik, Signalverarbeitung, Hardwareentwicklung
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren