1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. Uni Hannover
  6. Fakultät für Elektrotechnik und Informatik
  7. Mechatronik (B)
che
Elektrotechnik und Informationstechnik, Studiengang

Mechatronik (B)


Allgemeines
Art des Studiengangs Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang
Regelstudienzeit 6 Semester
Lehrprofil 180 Credits in Pflichtmodulen; Vertiefungen: Antriebs- und Steuerungstechnik; Messtechnik- und Signalverarbeitung; Automatisierung und Robotik; Fahrzeugmechatronik; Medizintechnik; Mechatronik in der Produktionstechnik; Mikrosysteme; Systemdynamik und Regelung; Entwicklung und Konstruktion mechatronischer Systeme
Fachausrichtung Mechatronik
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Maschinenbau (90)
Praxiselemente im Studiengang
Credits für Laborpraktika 10,0
Informationen zum Fach Elektrotechnik und Informationstechnik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 269
Studienanfänger pro Jahr 110
Absolventen pro Jahr 29
Abschlüsse in angemessener Zeit
Geschlechterverhältnis
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 22 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene) 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene) 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene) 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 2/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Sehr vielfältige Spezialisierung: Automatisierung und Steuerungstechnik, Messtechnik und Signalverarbeitung, Automatisierung und Robotik, Fahrzeugmechatronik, Mechatronik in der Produktionstechnik, Mikrosysteme, Systemdynamik und Regelung, Entwicklung und Konstruktion mechatronischer Systeme, Medizintechnik. Besondere Lehrformen/Ausstattung: Praktische Projekte bereits in den ersten Semestern, Studentische Arbeitssäle mit je ca. 20 Plätzen; Antizyklische Übungen und Repetitorien zur optimalen Klausurvorbereitung, Einzelberatung durch Profs, bes. Prüfungsordnung.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Studierende erhalten grundlegende Kenntnisse in den klassischen Disziplinen Elektrotechnik, Maschinenbau und Informatik. Ziel ist es, durch die enge Verzahnung der theoretischen Wissensvermittlung und berufsfeldbezogenen Anwendungen, Mechatroniker auf die wechselnden Anforderungen in der späteren Ingenieurstätigkeit vorzubereiten. Nach Abschluss haben die Absolventen gelernt, ingenieurwissenschaftliche Probleme zu formulieren und die sich daraus ergebenden Aufgaben in arbeitsteilig organisierten Teams zu übernehmen, selbständig zu bearbeiten, die Ergebnisse aufzunehmen, zu bewerten/kommunizieren.
  • Schlagwörter
    Automatisierung, Steuerungstechnik, Robotik, Medizintechnik, Fahrzeugmechatronik
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Elektrotechnik und Informationstechnik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren