1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Angewandte Naturwissenschaften
  5. HTW Dresden
  6. Fakultät Landbau / Umwelt / Chemie
  7. Chemieingenieurwesen (Mas)
CHE Hochschulranking
 
Angewandte Naturwissenschaften, Studiengang

Chemieingenieurwesen (Mas)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker anwendungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 3 Semester
Lehrprofil 50 Credits in Pflichtmodulen, 40 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Organische und Biomaterialien; Festkörperchemie / Festkörperphysik
Fachausrichtung Chemieingenieurwesen / Angewandte Chemie
Interdisziplinarität
Credits für Laborpraktika
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 45
Studienanfänger pro Jahr 22
Absolventen pro Jahr 21
Abschlüsse in angemessener Zeit 95,2 %
Geschlechterverhältnis 67:33 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 0,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang Fachbereich lieferte für die Berechnung des Indikators zu wenige Daten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Anwendungsorientiert; große Vielfalt an praxisorientierten, wissenschaftlich anspruchsvollen Themen für die Abschlussarbeiten durch ein sehr gutes Netzwerk mit vielen Praxispartnern der Industrie und ortsansässigen Forschungsinstituten, vor allem auf den Gebieten der Polymerchemie, Batterietechnologie, Biotechnologie, der organischen Synthese und der Materialforschung und Charakterisierung, aber auch der Umwelt- und Wasseranalytik.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Festkörperchemie/Festkörperanalytik; Organische Chemie auf Basis nachwachsender Rohstoffe; Bioverfahrenstechnik; Polymerchemie; Mischphasen- und Grenzflächenthermodynamik
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Studiengang zeichnet sich durch wissenschaftlichen Anspruch und Anwendungs-bezogenheit aus. Die Absolventen werden befähigt, die erworbenen vertieften Kenntnisse über Chemie und Physik von Materialien im weiteren Sinne sowie ihre durch Laborpraktika und Projektarbeiten erworbenen Erfahrungen und Fertigkeiten in der Darstellung und Charakterisierung von Materialien selbstständig anzuwenden und auch vernetzte Problemstellungen wissenschaftlich zu analysieren und kreativ im Team an deren Lösung zu arbeiten. Das vielfältige, flexible Fächerangebot ermöglicht eine individuelle Profilbildung.
  • Schlagwörter
    Chemieingenieurwesen, Angewandte Chemie, Materialchemie, grüne Chemie, nachwachsende Rohstoffe, Polymerchemie
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren