1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. Uni Erl.-Nürnb./Erlangen
  6. Technische Fakultät
  7. Informations- und Kommunikationstechnik (B.Sc., auch dual)
Ranking wählen
Elektrotechnik und Informationstechnik, Studiengang

Informations- und Kommunikationstechnik (B.Sc., auch dual) Technische Fakultät - Uni Erl.-Nürnb./Erlangen


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch berufsbegleitend möglich, auch dual möglich
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 180
Lehrprofil 138 Credits in Pflichtmodulen, 10 in Wahlpflichtmodulen. Vertiefungen: Individuelle Schwerpunktsetzung im Bereich der Informationstechnik / Informatik möglich
Praxiselemente im Studiengang 8 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 7 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 75
Studienanfänger pro Jahr 19
Absolventen pro Jahr <10
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht ausgewiesen, da <10 Abschlüsse/Jahr
Geschlechterverhältnis 84:16 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 20,0 %
Auslandsaufenthalt Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung, 0 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 4/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 7/12 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Studium einer innovativen Querschnittstechnologie zwischen Elektrotechnik und Informatik, das die wichtigsten Inhalte beider Wissenschaften beinhaltet. Studierende erforschen und entwickeln innovative Lösungen auf vielfältigen Tätigkeitsfeldern, unter anderem für Audio- und Videotechnologien, energieeffiziente Stromnetze, Eingebettete Systeme und optimierte Übertragungstechnologien; hoher Praxisanteil und Heranführung an aktuellste Forschungsprojekte durch weltweit anerkannte und ausgezeichnete Wissenschaftler; Wahlmodule bieten bereits im Bachelorstudium größte Flexibilität.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Schlüsselqualifikationen für spez. Bewerbungsprofil; (ggf.) Lehrstuhlexkursionen zu Firmen; Verpflichtende Berufspraktische Tätigkeit im Studium; FAU-weite Angebote (Career Service, Angebote der FSIen, weitere Schlüsselqualifikationsangebote des ZiWiS, Sprachenzentrums etc.); Kontaktmöglichkeiten über Fachschaften und Hochschulinitiativen; Kontaktmöglichkeiten über spez. Angebote von Lehrstühlen
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren