1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
  5. Uni BW Hamburg
  6. Fakultät für Maschinenbau
  7. Maschinenbau (B.Sc.)
Ranking wählen
Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen, Studiengang

Maschinenbau (B.Sc.) Fakultät für Maschinenbau - Uni BW Hamburg


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 7 Semester
Credits insgesamt 180
Lehrprofil 167 Credits in Pflichtmodulen, 13 in Wahlpflichtmodulen. Vertiefungen: Im Bachelorstudiengang Maschinenbau wird keine Studien- oder Vertiefungsrichtung anbegoten.
Fachausrichtung Maschinenbau
Praxiselemente im Studiengang 22 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 159
Studienanfänger pro Jahr 57
Absolventen pro Jahr 36
Abschlüsse in angemessener Zeit 100,0 %
Geschlechterverhältnis 92:8 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 0,0 %
Auslandsaufenthalt kein Auslandsaufenthalt vorgesehen; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung, 90 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 3/4 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/12 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang ist methodisch-wissenschaftlich und grundlagenorientiert ausgerichtet. Besonderer Wert wird darauf gelegt, dass die vermittelten Fertigkeiten über lange Zeiträume anwendbar bleiben, aktuelle technische Entwicklungen dienen dabei zur Veranschaulichung und Anwendung der Methoden. Eine Reihe von Maßnahmen (Online-Mathe-Vorkurs, Mathe-Brückenkurs, propädeutische Maßnahmen während der ersten Trimester, professorales Mentoring, Kleingruppenkonzept) erhöhen die Erfolgsquote.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Vor dem Studium muss ein 6-wöchiges Grundpraktikum und ein achtwöchiges erstes Fachpraktikum absolviert werden. Während des Studiums muss ein weiteres Fachpraktikum absolviert werden. Viele Dozenten haben mehrjährige Berufserfahrung aus einer industriellen Tätigkeit.

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren