1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Elektrotechnik und Informationstechnik
  5. TU Clausthal
  6. Fakultät für Energie- und Wirtschaftswissenschaften
  7. Energietechnologien (B)
che
Elektrotechnik und Informationstechnik, Studiengang

Energietechnologien (B)


Allgemeines
Art des Studiengangs Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Lehrprofil 175 Credits in Pflichtmodulen, 5 in Wahlpflichtmodulen
Fachausrichtung Elektrotechnik und Informationstechnik
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Wirtschaftswissenschaften, Recht, thermische Energiewandlung (53), Natur- und Materialwiss. (25), Mathematik, Informatik, Maschinenbau (65)
Praxiselemente im Studiengang
Credits für Laborpraktika 11,0
Informationen zum Fach Elektrotechnik und Informationstechnik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 141
Studienanfänger pro Jahr 30
Absolventen pro Jahr 9 *
Abschlüsse in angemessener Zeit nicht gerankt, da weniger als 10 Absolventen pro Jahr
Geschlechterverhältnis 82:18 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 21 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene) 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene) 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene) 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Studiengang bietet ein solides mathematisch-naturwissenschaftlich-technisch ausgerichtetes Studium, in dem unter anderem auch die grundlegenden Ingenieursdisziplinen Mechanik, Thermodynamik und Elektrotechnik eine wichtige Grundlage darstellen. Dabei steht die interdisziplinäre Arbeit auf den technischen Wissensgebieten Maschinenbau, Elektrotechnik, Verfahrenstechnik/Umwelttechnik ebenso im Vordergrund wie auf den nicht-technischen Gebieten Wirtschaft und Recht, hier unter dem Gesichtspunkt der Energie- und Umweltproblematik.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Breit ausgerichtete Ausbildung im Bereich der Energietechnik, um für Absolventen*innen ein weites Tätigkeitsfeld zu ermöglichen. Während des Studiums werden soziale Kompetenzen u.a. durch Gruppenarbeiten (Seminar und Praktika) gefördert und die fachliche Ausbildung durch Grundlagenveranstaltungen, wie auch durch die Fachveranstaltungen mit Bezug zu chemischen, thermischen, mechanischen und elektrischen Energiesystemen. Außerdem sind ein achtwöchiges Vorpraktikum und ein zehnwöchiges Industriefachpraktikum Bestandteil des Studiengangs.
  • Schlagwörter
    Regenerative Energien, Photovoltaik, Netzausbau, Energiewende
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Elektrotechnik und Informationstechnik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren