1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
  5. Uni Wuppertal
  6. Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik
  7. Maschinenbau (B.Sc. dual)
che
Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen, Studiengang

Maschinenbau (B.Sc. dual)


Allgemeines
Art des Studiengangs dualer Ein-Fach-Bachelor, Präsenzstudium, Teilzeit, ausbildungsintegrierend
Regelstudienzeit 8 Semester
Lehrprofil 148 Credits in Pflichtmodulen, 32 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Konstruktion, Produktion, CAX Techniken
Fachausrichtung Maschinenbau
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Mathematik (10)
Praxiselemente im Studiengang
Credits für Laborpraktika 22,0
Informationen zum Fach Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 36
Studienanfänger pro Jahr 7
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit für duale Studiengänge nicht ausgewiesen
Geschlechterverhältnis 86:14 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene)
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene)
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene)
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene)
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 9/9 Punkten *

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Eine breite angelegte Grundausbildung im Maschinenbau ist eine sehr gute Basis für eine Spezialisierung im Master. Dabei ist es wichtig, dass sich die Interessen der Studierenden erst im Laufe des Bachelorstudium entwickeln. Mit dem Bachelor Maschinenbau erhalten die Studenten diese sehr gute und breite Basis.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Da die Lehrinhalte des Bachelors breit angelegt sind, können die Absolvent/innen in nahezu jedem Bereich des Maschinenbaus arbeiten. Es gibt für Bachelor-Ingenieur/innen Tätigkeiten z.B. in der Automobilindustrie, im Sondermaschinenbau oder in der allgemeinen Industrie zur Entwicklung und Produktion von Investitionsgütern.
  • Schlagwörter
    Maschinenbau, Konstruktion, Entwicklung, Forschung, Produktentwicklung, CAX, Strömungsmechanik, Sondermaschinenbau, Optimierung, Sicherheit, Numerische Methoden, Simulation, Berechnung, FEM, CAD
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren