1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Romanistik
  5. Uni Münster
  6. Fachbereich 09 - Philologie
  7. Romanistik trilingual (MA)
che
Romanistik, Studiengang

Romanistik trilingual (MA)


Allgemeines
Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker forschungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 4 Semester
Interdisziplinarität
Angebotene Sprachen Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Rumänisch, Katalanisch
Latinum/Eingangstest Voraussetzung? Voraussetzung Latinum, es besteht ein umfangreiches Angebot an Lateinkursen
Praxiselemente im Studiengang
Informationen zum Fach Romanistik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 25
Studienanfänger pro Jahr 8
Absolventen pro Jahr
Abschlüsse in angemessener Zeit
Geschlechterverhältnis 24:76 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 24 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 3/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität (Fachbereichs- und Studiengangsebene) 1/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil (Studiengangsebene) 0/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 4/10 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Forschungsorientierter Fachmaster, der durch die breite fachl. Aufstellung des Lehrkörpers auch älteren Sprachstufen und Literaturepochen Rechnung trägt. Vertiefte fachwiss. Ausbildung nicht nur in der frei wählbaren Fachwiss. i. d. gewählten Hauptsprache sondern auch, in geringerem Umfang, in der Zweitsprache. Hinzu kommt das Erlernen einer 3. rom. Sprache. Der Master reagiert in der Zweit- und Drittsprache individuell auf das Niveau der Vorkenntnisse der Studierenden. Zudem Möglichkeit der interdisziplinären Orientierung durch Wahl eines fachfremden kulturwiss. Seminars. Auslandspraktium.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Literaturwissenschaft oder Sprachwissenschaft
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Intensive fachwissenschaftliche Spezialisierung in zwei romanischen Sprachen, da ein Ziel des Masters die Vorbereitung auf eine Promotion ist und eine Anstellung an einer Universität in der Regel zwei romanische Sprachen voraussetzt. Das Auslandspraktikum eröffnet Perspektiven zur Berufswahl im nicht-universitären Umfeld. Im WS 15/16 tritt eine Änderungsordnung in Kraft, die die Beschäftigungsbefähigung durch die Aufnahme zweier Pflichtseminare aus dem Angebot des Career Service noch stärker fördern soll. Der Master kann auch mit einem Lehramtsmaster im Verbund studiert werden.
  • Schlagwörter
    Lingustik, Romanistik, Fachmaster, Literaturwissenschaft
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Romanistik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren