1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. FH Aachen
  6. Fachbereich Luft- und Raumfahrttechnik
  7. Luft- und Raumfahrttechnik (B.Eng.)
CHE Hochschulranking
 
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Studiengang

Luft- und Raumfahrttechnik (B.Eng.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 7 Semester
Lehrprofil 110 Credits in Pflichtmodulen, 100 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Flugbetriebstechnik mit ATPL-Ausbildung
Fachausrichtung Maschinenbau
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Elektrotechnik (8)
Credits für Laborpraktika 91,0
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 889
Studienanfänger pro Jahr 200
Absolventen pro Jahr 74
Abschlüsse in angemessener Zeit 44,6 %
Geschlechterverhältnis 92:8 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 6,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 1/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 3/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Fachbereich Luft- und Raumfahrttechnik bietet mit dem Studiengang ein einzigartiges Kompetenzspektrum und hochmotivierte Dozenten und Mitarbeiter in den Vertiefungsrichtungen Flugzeugbau, Raumfahrttechnik, Triebwerkbau und Flugbetriebstechnik. Im Fachbereich ist Fliegen nicht nur Theorie, sondern im Flugmechanischen Praktikum führen wir Flugversuche mit den Studierenden zusammen in Segel- und Motorflugzeugen durch. Eine Vielzahl an Laboren gibt einen Einblick in Teilbereiche der hochkomplexen Systeme in der Luft- und Raumfahrt.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Das Studium hat das Ziel aktuelles ingenieurmäßiges Wissen zu lehren und die Fähigkeit zu vermitteln, dieses auf bekannte und unbekannte Probleme und Fragestellungen anzuwenden. Dazu gehört auch die Fähigkeit sich selstständig neues Wissen anzueignen und in Lösungen umzusetzen. Als Bachelor Ingenieur vefügt er somit über berufsfeldspezifische Schlüsselqualifikationen und über ein kritisches Verständnis der grundlegenden Theorien, Prinzipien und Methoden in der gewählten Vertiefungsrichtung. Er ist in der Lage relevante Informationen zu bewerten und zu interpretieren.
  • Schlagwörter
    Flugzeugbau, Flugbetriebstechnik, Triebwerkbau, Raumfahrttechnik, Aerospace, Astronautical, Space, CAD, FEM, Aerodynamik, leichtbau, CFK, Wartung, Aerodynamik, Strömung, Systemtechnik, Antrieb
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren