1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Psychologie
  5. Uni Ulm
  6. Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Informatik und Psychologie
  7. Psychologie (B.Sc.)
CHE Hochschulranking
 
Psychologie, Studiengang

Psychologie (B.Sc.)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs Bachelorstudiengang, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Lehrprofil Anwendungsfächer: Arbeits- und Organisationspsychologie (16); Klinische Psych. (16); Pädagogische Psych. (16)
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Medizin (6), Philosophie (6), Wirtschaftswiss. (6)

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 514
Studienanfänger pro Jahr 167
Absolventen pro Jahr 122
Abschlüsse in angemessener Zeit 98,4 %
Geschlechterverhältnis 15:85 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 3,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 11,4 %
Internationale Ausrichtung: Auslandsaufenthalte 2/5 Punkten
Internationale Ausrichtung: Studierendenmobilität 0/2 Punkten
Internationale Ausrichtung: Fremdsprachenanteil 1/3 Punkten
Internationale Ausrichtung des Studiengangs 3/10 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Starke Forschungsorientierung in allen Phasen des Studiums, sowohl im Grundlagen- als auch im Anwendungsbereich; vorhandene Technik (z.B. Eye-Tracker), Labore und Computerpools werden dem Studiengang zur Verfügung gestellt; Mentor*innen betreuen die neuen Studierenden während des 1. Semesters in Kleingruppen zu allen Fragen rund ums Studium (z.B. Zitierrichtlinien, Literaturrecherche, usw.); Angebot von Service Learning; Studierendenkolloquium: Informationsplattform mit dem Ziel, Studierende im persönlichen Gespräch umfassend über zentrale und aktuelle Themen informieren zu können.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Erster berufsqualifizierender Abschluss im Fach Psychologie und damit solide Grundlage für ein weiterführendes Masterstudium; praxisnahe Prägung des Studiengangs (Berufspraktikum, empirische Praktika) sowie klare forschungsorientierte Ausrichtung, die den Absolventen zur problemgeleiteten und kreativen Forschungsarbeit befähigt; praxisorientierte Veranstaltungen in den Anwendungsfächern, in denen erste Erfahrungen in der Anwendung gesammelt werden können; ASQs (additive Schlüsselqualifikationen) zum Erlernen von Softskills und fachübergreifenden Kompetenzen sind verpflichtend.
  • Schlagwörter
    Klinische Psychologie, Allgemeine Psychologie, Arbeits- und Organisationspsychologie, Pädagogische Psychologie, Lehr-Lernforschung, Statistik, Gesundheitspsychologie, Bachelor
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren