1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau / Werkstofftechnik
  5. FH Zwickau
  6. Fakultät Kraftfahrzeugtechnik
  7. Kraftfahrzeugtechnik (D)
che
Maschinenbau / Werkstofftechnik, Studiengang

Kraftfahrzeugtechnik (D)


Allgemeines
Art des Studiengangs Diplomstudiengang, Präsenzstudium, Vollzeit, auch dual möglich
Regelstudienzeit 8 Semester
Lehrprofil 210 Credits in Pflichtmodulen, 30 in Wahlpflichtmodulen; Vertiefungen: Kfz-Mechatronik; Karosseriekonstruktion; Antriebstechnik / Verbrennungsmotoren; Kfz-Instandhaltung / Unfalldiagnostik
Fachausrichtung Maschinenbau
Interdisziplinarität Credits aus anderen Disziplinen: Naturwissenschaften, Mathematik (22), Elektrotechnik und Informatik (10)
Praxiselemente im Studiengang
Credits für Laborpraktika
Informationen zum Fach Maschinenbau / Werkstofftechnik
Zum Fachporträt
Studierende und Abschlüsse
Anzahl der Studierenden 589
Studienanfänger pro Jahr 127
Absolventen pro Jahr 139
Abschlüsse in angemessener Zeit 55,4 %
Geschlechterverhältnis 94:6 [%m:%w]
Anzeige
Internationale Ausrichtung
Anteil ausländischer Studierender 1 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
Arbeitsmarkt- und Berufsbezug
Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase (Studiengangsebene) 3/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Fallstudien (Studiengangsebene) 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker (Fachbereichsebene) 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis (Fachbereichsebene) 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 9/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang


  • Besonderheiten des Studiengangs
    Fundierte Ausbildung mit paritätischer Verteilung zwischen Grundlagenausbildung und Fachstudium; starker Praxisbezug durch Lehrende aus der Autombilindustrie bis hin zum höchsten Management (Honorarprofessor Ferdinand Piech); Moderne Labor- und Studienausstattung (neue Labore und Infrastruktur, ca. 3000 m2 Laborfläche und Investitionsgüter in Höhe von mehr als 5 Mio € > Investitionsgüter größer 35 TEUR).
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Berufsziel = Ingenieur auf den Gebieten der Entwicklung, Herstellung und Nutzung von Kraftfahrzeugen sowie des Services und Handels; Zielgruppen = technisch orientierte Studieninteressenten mit allgemeiner Hochschulzugangsberechtigung bzw. Meister, oder Technikeabschluss; besondere Vermittlungsformen = hohe Anwendungsorientierung durch breite laborpraktische Wissenvermittlung, Integration in Forschungs- und entwicklungsprojekte; spezielle Initiative = breite Lehrunterstützung durch Automobilindustrie; Schlüsselkompetenzen = analytische Fähigkeiten, räumliches Vorstellungsvermögen.
  • Schlagwörter
    Fahrzeugtechnik, Automobilproduktion
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
Legende: (S)=Studierenden-Urteil; (F)=Fakten; (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Informationen zum Fach Maschinenbau / Werkstofftechnik
Zum Fachporträt
Anzeige
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren