1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Angewandte Naturwissenschaften
  5. HAW Hamburg
  6. Fakultät Life Sciences
  7. Pharmaceutical Biotechnology (Mas)
CHE Hochschulranking
 
Angewandte Naturwissenschaften, Studiengang

Pharmaceutical Biotechnology (Mas)


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt

Allgemeines

Art des Studiengangs konsekutiver Masterstudiengang, stärker forschungsorientiert, Präsenzstudiengang, Vollzeit
Regelstudienzeit 3 Semester
Lehrprofil 90 Credits in Pflichtmodulen
Fachausrichtung Bioingenieurwesen / Biotechnologie
Interdisziplinarität
Credits für Laborpraktika
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 52
Studienanfänger pro Jahr 31
Absolventen pro Jahr 26
Abschlüsse in angemessener Zeit 73,1 %
Geschlechterverhältnis 42:58 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil ausländischer Studierender 4,0 %
Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase 0/3 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen 0/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis 2/2 Punkten
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang 4/9 Punkten

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Seit 04/10 durch ASIIN akkreditiert; Unterrichtssprache seit SS 2015 ausschließlich in Englisch; Nachweispflichtige Deutschkenntnisse; Vertiefung in der Produktion von "Biopharmaceuticals" durch automatische Prozesse; Vertiefungsmöglichkeit im eigenständigen Forschungsprojekt (mit Seminarvortrag) wahlweise in Abstimmung mit Thema der Abschlussarbeit; Anfertigung der Masterarbeit innerhalb oder außerhalb der Hochschule möglich.
  • Fachliche Schwerpunkte
    Produktion pharmazeutischer Wirkstoffe durch biotechnologische Prozesse; Kompetenzförderung bei interdisziplinärer Forschung und Entwicklung
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Der Focus liegt auf pharmazeutischen Produkten und Prozessen, um den Anforderungen der Industrie, sowohl in Produktion und Entwicklung, an die Qualifizierung der Absolventen gerecht zu werden. Der Abschluss "of Science" führt zu einer international vergleichbaren Qualifikation. Die Lehrinhalte sind so gewählt, dass Absolventen in den Produktions- oder Forschungs- und Entwicklungsbereich biotechnologischer Unternehmen als auch in ein nachfolgendes Promotionsprogramm eintreten können. Zentraler Career-Service.
  • Schlagwörter
    Biotechnologie, Medikamente, Zellkultur, Bioprozesse

Mehr Informationen zum Standort

Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
Nicht gerankt
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Professoren-Urteil
Datenstand 2016; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung.
Eine ausführliche Beschreibung der Methodik findest du im CHE Ranking Methodenwiki.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren