1. Was soll ich studieren?
  2. CHE Hochschulranking
  3. Fächer
  4. Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen
  5. TU München/Garching
  6. TUM School of Engineering and Design
  7. Ingenieurwissenschaften (Engineering Science) (B.Sc.)
Ranking wählen
Maschinenbau, Material- / Werkstoff- und Prozessingenieurwesen, Studiengang

Ingenieurwissenschaften (Engineering Science) (B.Sc.) TUM School of Engineering and Design - TU München/Garching


Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert

Allgemeines

Art des Studiengangs Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Regelstudienzeit 6 Semester
Credits insgesamt 210
Lehrprofil 145 Credits in Pflichtmodulen, 53 in Wahlpflichtmodulen
Fachausrichtung Maschinenbau
Praxiselemente im Studiengang

Studierende und Abschlüsse

Anzahl der Studierenden 662
Studienanfänger:innen pro Jahr 178
Absolvent:innen pro Jahr 119
Abschlüsse in angemessener Zeit 61,7 %
Geschlechterverhältnis 75:25 [%m:%w]

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen 40,0 %
Auslandsaufenthalt kein Auslandsaufenthalt vorgesehen; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule nein

Zulassung

Zulassungsmodus Keine Zulassungsbeschränkung, 200 Plätze

Arbeitsmarkt- und Berufsbezug

Kontakt zur Berufspraxis: Praktikum/Praxisphase
Kontakt zur Berufspraxis: praxisorientierte Lehrveranstaltungen
Kontakt zur Berufspraxis: Externe Praktiker:innen
Kontakt zur Berufspraxis: Abschlussarbeiten im Austausch mit der Praxis
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang

Weitere Angaben des Fachbereichs zum Studiengang

  • Besonderheiten des Studiengangs
    Der Bachelor Ingenieurwissenschaften ist als Intensivstudiengang mit 210 ECTS konzipiert. Der Studiengang vermittelt breites Grundlagenwissen (Mathematik, Chemie, Physik, Informatik, ingenieurwissenschaftliche Grundlagen) und überfachliche Kompetenzen zur Lösung komplexer, disziplinübergreifender Aufgabenstellungen. Zusätzlich bietet er mit individuellen Curricula im 5. und 6. Semester die Möglichkeit zur Spezialisierung und Vorbereitung auf verschiedene Masterstudiengänge und Berufsfelder. Professorales Mentoring findet bereits ab Studienbeginn statt. Optionales Forschungspraktikum.
  • Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung
    Vermittlung breiter methodischer Grundlagen; Fokussierung auf einzelne Interessengebiete sowie Spezialisierung durch Wahlbereiche; Praxisrelevante Inhalte aus stark interdisziplinär geprägten Ingenieurwissenschaften, beispielsweise durch die Vortragsreihe "World of Engineering" oder die Möglichkeit eines studienbegleitenden Forschungspraktikums; zweisprachiger Studiengang (deutsch/englisch); Überfachliche Inhalte aus den Bereichen Soft Skills, Technik und Gesellschaft und wissenschaftliches Arbeiten
  • Außercurriculare Angebote
    Peermentoring; Mentoring durch Dozent*innen; Erstsemestertutorium
Spitzengruppe
Mittelgruppe
Schlussgruppe
nicht gruppiert
(S)=Studierenden-Urteil   (F)=Fakten   (P)=Urteil von Professorinnen und Professoren
Datenstand 2022; Daten erhoben vom CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Auf dessen Seiten findet sich auch eine ausführliche Beschreibung der CHE Ranking-Methodik.
Verlagsangebot
Studienorientierung
Zeit Studienführer

Mehr Infos zum Ranking und rund um das Thema Studienwahl gibt es hier zum Nachlesen. Mehr erfahren